Liebe Vereinsmitglieder,

wie versprochen informieren wir Euch schnellst möglich über Änderungen in Bezug auf die Corona-Regelungen. Da die Inzidenz im Main-Tauber-Kreis weiter gesunken sind, darf Sport ohne besondere Regelungen wieder ausgeübt werden. Eingehalten werden muss jedoch weiterhin der Mindestabstand von 1.5m, das Hygienekonzept sowie die Pflicht der Anwesenden, sich ins Thekenbuch einzutragen.

NEU: Die Pflicht zur Vorlage eines negativen Test-, Genesungs- oder Impfnachweises entfällt, solange die Inzidenz unter 35 bleibt!

Zur Einhaltung des Mindestabstands kann weiterhin jeder 2. Stand belegt werden. Somit können jeweils 3 Personen auf dem 25m und 50m Stand gleichzeitig trainieren. Auf dem 10m Stand habe wir zusätzlich mobile Trennwände aufgestellt. Diese bitte verwenden, wenn mehrere Personen gleichzeitig trainieren.

Wir wünschen Euch viel Freude am nächsten Schritt zu etwas mehr "Normalität".
Die Vorstandschaft

 

 

 

24.07.2021: Landesschützentag 2021

Liebe Mitglieder unserer Vereine,


nachdem bereits der Landesschützentag 2020 abgesagt werden musste, kann auch der diesjährige Landesschützentag wegen der anhaltenden Corona-Pandemiesituation nicht wie vorgesehen als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden.

Das Landesschützenmeisteramt hat daher in Abstimmung mit dem Landesausschuss beschlossen, die diesjährige Mitgliederversammlung am 24.07.202 ab 13 Uhr als Online-Veranstaltung durchzuführen.

Weiterer Informationen hierzu entnehmen Sie bitte der Einladung.

>> Einladung zum Landesschützentag 2021 (ONLINE)

>> Link zum Live-Stream Landesschützentag 2021 (24.07.2021, 13 Uhr)


 
24.07.2021: Olympia Tokio - Sportschießen - Livestreams

Sportschießen bei Olympia in Tokio im Livestream mitverfolgen. Unter den nachfolgenden Links finden Sie die Livestreams, die das ZDF  überträgt.

https://www.zdf.de/sport/olympia/schiessen

https://www.zdf.de/sport/olympia/bogenschiessen


 
23.07.2021: Jahreshauptversammlung

Am 23. Juli 2021 fand ab 19 Uhr die Jahreshauptversammlung unter Corona-Bedingungen im Schützenhaus statt. Hierzu wurde Satzungsgemäß über die Internetseite, E-Mail und Zeitungsanzeige eingeladen.

TAGESORDNUNG

01 Begrüßung
02 Totenehrung
03 Feststellung der Beschlussfähigkeit
04 Genehmigung der Tagesordnung
05 Genehmigung des Protokolls der letzten ordentlichen Hauptversammlung
06 Grußworte
07 Berichte (Vorstand, Schatzmeisterin, Kassenprüfer, Jugendleiter, Mannschaftsführer)
08 Aussprache
09 Entlastung
10 Wahl eines Wahlleiters
11 Neuwahlen (1. Vorsitzende(r), Schützenmeister, Schriftführer(in), Beisitzer(in) 1, Beisitzer(in) 2, Kassenprüfer(in))
12 Anträge
13 Ehrungen
14 Verschiedenes

 

>> Download der Einladung
>> weitere Bilder
>> Präsentation der Hauptversammlung


 
Südwestdeutsche Schützenzeitung 07/2021

Ausgabe 07/2021

> Digitaler Landesschützentag im Juli
> Kandidatenvorstellung für die Wahlen
> WSV Jugend Award 2021
> Landesjugendtag am 27.11.2021

>> Südwestdeutsche Schützenzeitung lesen (nur für Mitglieder)


 
29.06.2021: Sommerfest am 14.08.2021 geplant

Am Samstag, den 14. August 2021 planen wir dieses Jahr wieder ein Sommerfest. Bitte merkt Euch den Termin schon einmal vor. Auch hier folgt in Kürze noch eine Einladung. Die Planung steht unter dem Vorbehalt, dass es keine gravierenden Änderungen der Corona-Vorschriften gibt.
 


 
28.06.2021: Weitere Corona-Lockerungen für den Sport


 
06.06.2021: VK-Punkte Sammeln und Projekt der DMSG unterstützen

Liebe Vereinsmitglieder,

wer ein Konto bei der Volksbank Main-Tauber eG hat, kann uns bei unserem geplanten Projekt der Hofüberdachung des Eingangsbereiches finanziell unterstützen. Eure Unterstützung kostet Euch nichts außer einer Frage und etwas Zeit um VR-Punkte zu spenden. Fragt beim nächsten Gespräch mit dem Bankberater einfach nach VR-Punkten  und spendet diese dann über folgende Seite:

https://spenden.vobamt.de/project/hofueberdachung/

Über Eure Unterstützung würden wir uns sehr freuen.

Die Vorstandschaft


 
06.06.2021: Aktuelle Informationen zum Schützenzeltlager 2021


Die Jugendleitung des Schützenkreises Mergentheim und das Betreuerteam des Zeltlagers haben lange  und reiflich überlegt und sich jetzt dazu entschieden das Schützenzeltlager 2021 von 31. Juli bis 08. August 2021 für Kindern und Jugendlichen zwischen 12 und 15 Jahren in Wachbach anzubieten, wenn es die dann gültige Corona-Verordnung zulässt.


>> weitere Informationen


 
17.05.2021: Aktuelle Corona-Regelungen für den Sportbetrieb

QUELLE: www.wsv1850.de (17.05.2021)


 
15.05.2021: Eingeschränkter Trainingsbetrieb

Liebe Vereinsmitglieder,

nachdem die Corona-Beschränkungen aufgrund der sinkenden Inszidenzzahlen gelockert wurden, kann wieder ein eingeschränkter Trainingsbetrieb im Schützenhaus angeboten werden. Es dürfen sich dazu maximal 5 Personen aus zwei Haushalten plus Aufsicht im Schützenhaus befinden. Das bedeutet, dass zwei Personen trainieren können.

Um den Überblick zu behalten und allen Mitglieder die Möglichkeit auf ein Training bieten zu können, hat sich Markus Schmid bereiterklärt, die Einteilung zu organisieren. Wer trainieren möchte, muss sich daher im Vorfeld mit Markus in Verbindung setzen um einen Termin zu vereinbaren. Wer sich nicht zum Training anmeldet, muss leider wieder weggeschickt werden.

Jugendtraining wird in Kleingruppen am Montag, Mittwoch und Freitag jeweils von 18.00 - 20.00 Uhr angeboten. Die Einteilung der Jugendlichen erfolgt durch die Jugendleitung und wird über die Jugend-WhatsApp-Gruppe wöchentlich veröffentlicht.

Sobald sich an der Situation etwas ändert, informieren wir zeitnah über die Internetseite oder WhatsApp.

Wie bereits in der letzten Öffnungsphase müssen sich alle Anwesenden im Schützenhaus mit Namen, Ankunfts- sowie Endzeit ins Thekenbuch eintragen. 

Freundliche Grüße
Die Vorstandschaft


 
15.05.2021: Arbeitseinsatz im Schützenhaus

  

Aus dem Bestand eines aufgelösten Gasthauses konnten zwei Eckbänke und 12 Stühle erworben werden. Diese wurden am Samstag 15.05.2021 aus der geschlossenen Gaststätte ausgebaut und im Schützenhaus aufgestellt. Die neu erworbenen Eckbänke ersetzten zum einen die bereits stark abgenutze Sitzgruppe des Schützenhauses und erweitern die Sitzmöglichkeiten an der Theke um einen neuen gemütlichen Stammtisch. Natürlich wurden alle Arbeiten unter Beachtung der Corona-Regeln durchgefürt. Für die erstellten Bilder wurde kurzfristig, für die Zeit der Bildaufnahme, auf die Maske verzichtet. Zu jederzeit wurde auf eine gute Belüftung geachtet. Vielen Dank an die über den Tag hinweg wechselnden Helfer Harald, Moritz, Christian, Marco, Manfred und Michael.

>> weitere Bilder


 
14.05.2021: Aktuelle Informationen zur Landes- und Deutschen Meisterschaft

Die Bundessportleitung hat im Rahmen ihrer Sitzung am 8. Mai 2021, die gemeinsam mit den Landessportleitern in Wiesbaden stattfand, beschlossen, dass die allgemeinen Deutschen Meisterschaften 2021 stattfinden. Die Meisterschaft auf der Anlage in München Hochbrück wird unter strengen Corona-Auflagen in zwei Teilen ausgetragen.

In Anbetracht der aktuell geltenden Corona-Beschränkungen in Baden-Württemberg, ist es uns nicht möglich, Landesmeisterschaften wie in den Jahren zuvor durchzuführen. Ob und wann diese Beschränkungen gelockert werden, ist derzeit nicht abschätzbar. Vor diesem Hintergrund hat die Landessportleitung entschieden die Landesmeisterschaften 2021 abzusagen.

Die Landessportleitung behält sich vor, falls es in den nächsten Wochen zu weitreichenden Lockerungen der Corona-Auflagen kommen sollte, ein Qualifikationsschießen zur Teilnahme an den Deutschen Meisterschaften durchzuführen, bzw. ein Meldeverfahren auszuarbeiten. Die Kreissportleiter werden zu einer digitalen Infoveranstaltung in der kommenden Woche (KW 20) eingeladen, in der alle wichtigen Details besprochen werden.


 
11.05.2021: Ankündigung eines digitalen Landesschützentags

Aufgrund der Corona-Situation, kann der Landesschützentag 2021 nicht als Präsenzveranstaltung durchgeführt werden. Daher hast sich das Landesschützenmeisteramt dazu entschlossen, die diesjährige Mitgliederversammlung als Online-Veranstaltung durchzuführen. Dies teilte der WSV über einen Brief an die Vereinsvorsitzenden mit. Weitere Informationen zum Ablauf werden demnächst auf der Internetseite der Württembergischen Schützenverbandes veröffentlicht.


 
01.05.2021: DSB Delegiertenversammlung ONLINE

Bereits seit Donnerstag herrscht mächtig Betrieb auf der DSB-Bundesgeschäftsstelle. Der Grund: Die Vorbereitungen auf die 62. Delegiertenversammlung, die am 1. Mai ab 9.00 Uhr erstmals online abgehalten wird und live auf Sportdeutschland.TV zu verfolgen ist, laufen auf Hochtouren.

>> https://sportdeutschland.tv/schiesssport/delegiertenversammlung-deutschen-schuetzenbundes-e-v


 
09.04.2021: "Neuer" Herd für die Küche im Schützenhaus

  

Am Freitag 09.04.2021 wurde eine "neuer" Herd in der Küche im Schützenhaus eingebaut. Das alte Gerät war defekt und wurde durch einen noch sehr gut erhaltenen gebrauchten AEG-Herd ersetzt. Vielen Dank an Marco Imhof und Manfred Münig für den Einbau des Geräts.


 
04.04.2021: Osterüberraschung für den DMSG Nachwuchs

Bereits am frühen Morgen war der DMSG Osterhase am Ostersonntag wieder unterwegs und versteckte Osternester in den Vorgärten der jugendlichen Mitglieder und ihrer Geschwister.

Um für etwas Abwechslung im Corona-Alltag zu sorgen, wurden insgesamt 15 Osterpäckchen verteilt. Per WhatsApp wurden die Jugendlichen darüber informiert und konnten sich auf die Suche machen.

>> weitere Informationen


 
02.04.2021: Frohe Ostern

Die Deutschmeister-Schützengilde v. 1478 e.V. wünscht allen ein fröhliches und gesundes Osterfest!


 
29.03.2021: Auswirkungen der aktuellen Corona-Verordnung für den Schießsport

QUELLE: www.wsv1850.de


 
27.03.2021: Anzeige- und Mitteilungspflichten im nationalen Waffenregister (NWR)

Seit Infrafttreten des 3. Waffenrechtsänderungsgesetzes vom 01.09.2020 sind Inhaber einer Waffenherstellungs- oder Waffenhandelserlaubnis verpflichtet, überlassene oder hergestellte Waffen zu melden. Welche Auswirkungen dies auf private Waffenbesitzer hat, ist im beigefügten Informationsblatt dargestellt.

>> Informationsblatt NWR


 
12.03.2021: Wettspringen der DMSG Nachwuchssportler

Seit einem Monat beteiligen sich die Nachwuchssportler der DMSG jetzt fließig am Seilspringen. Um für etwas Abwechslung zu sorgen, wurde am 03.03.2021 ein kleines Wettspringen gestartet. Ähnlich wie beim Dart, versucht man dabei von einer vorgegebenen Anzahl an Sprüngen auf 0 zu kommen. Die Vorgaben wurden nach Leistungsstand anhand der aktuellen Bestleistungen berechnet (5x Bestleistung). Wie bisher senden die Jugendlichen jeden Mittwoch und Freitag die Videos vom Seilspringen ein und kommen damit der Ziellinie Sprung für Sprung näher. Die Gewinnerin / der Gewinner erhält einen kleinen Preis.

  

Mit 92 Sprüngen am 4. Tag schafft es Mirco Scherer beim Seilwettspringen als erster ins Ziel. Herzlichen Glückwunsch! Als kleinen Preis gab es eine süße Überraschung.

Aufgrund des tollen Einsatzes der Jugendlichen und der hervorragenden Leistungen, haben wir uns dazu entschieden, dass es auch für Platz 2 und 3 ein kleines Geschenk geben wird. Dem zweiten Platz sicherte sich Mariella Münig vor Bastian Bamberger.

>> weitere Informationen


 
03.03.2021: Corona Öffnungsschritte

In den am 03.03.2021 zwischen Bund und Ländern vereinbarten Öffnungsschritten gibt es auch für den Bereich Sport wieder eine Perspektive. Weitere Informationen hierüber, können Sie der nachfolgenden Grafik entnehmen.

Weitere Informationen über dieses Thema finden Sie auch auf der Internetseite des Landes Baden-Württemberg unter:


https://www.baden-wuerttemberg.de/de/service/alle-meldungen/meldung/pid/strategie-aus-dem-lockdown/


 
14.02.2021: Kreismeisterschaften 2021

Die Startkarten, Mannschaftslisten, Durchgangslisten und Helferlisten für die geplante Kreismeisterschaft 2021 stehen auf der Internetseite des Schützenkreises Mergentheim zum Download zur Verfügung.

>> zur Internetseite des Schützenkreises Mergentheim


 
06.02.2021: Arbeiten auf der 25m und 50m Anlage

Am vergangenen Samstag konnten die Beanstandungen der Schießstandüberprüfung beseitigt werden. Am Pistolenstand wurde das gelagerte Holz weggeräumt und am KK-Stand eine Fläche von ca. 4 qm mit Betonplatten "versiegelt". Dies war notwendig, da der Boden außerhalb des Standes, regelmäßig gereinigt werden muss.

  

>> weiter Bilder

 

Ein Dank an Nico Werner, der den Splitt organisiert hat, an Markus und Manfred Münig, die die Arbeiten ausgeführt haben.

Nun sind alle Beanstandungen behoben und wir können, sobald es eine Lockerung gibt, wieder auf unseren Schießständen trainieren. 


 
21.01.2021: Jugend - Macht Euch wieder fit!

Macht Euch wieder fit!

So heißt die neue Aktion der DMSG Jugend. Die Nachwuchssportler fanden dazu am Samstag 21.01.2021 ein Springseil mit einer Aufgabenkarte in ihrem Briefkasten. Anstelle des gemeinsamen Trainings sollen sie nun jeden Freitag und Mittwoch mit dem Springseil üben und ihre Kondition und Koordination dadurch verbessern.

>> weitere Informationen


 
30.01.2021: Engagement in der Jugendarbeit wurde mit Preisen ausgezeichnet


Das Engagement der Deutschmeister-Schützengilde in der Jugendarbeit wurde belohnt. Beim WSV Jugend Award 2020 gehörte das eingereichte Projekt zu den drei besten Einsendungen und konnte sich als Preisträger über einen Förderbetrag freuen.

Auch beim Sportjugendförderpreis wurde der Einsatz für den Nachwuchs mit einer kleinen finanziellen Unterstützung gewürdigt.

Aufgrund des Einsatzes für die Jugendlichen unter erschwerten Corona-Bedingungen, wurden die durchgeführten Maßnahmen auch von der Güter-Brandel-Stiftung gelobt und großzügig unterstützt.

 

>> weitere Informationen


 
14.01.2021 Jahresabschlussrätsel

Die Entscheidung ist gefallen!
Die Gewinner stehen fest.

Am Jahresabschlussrätsel der DMSG haben sich 9 jugendliche und 20 erwachsene Mitglieder beteilig. Aufgabe der Mitglieder war es, das Endergebnis eines abgebildeten Schussbildes mit 40 Schüssen zu schätzen. Dabei war die Entscheidung, wer sich den ersten Platz sichert, in beiden Altersklassen sehr spannend.

  

Bei den Erwachsenen schätzen Harald Uhl, Manfred Müller und Manfred Münig das Endergebnis auf 373 Ringe und trafen damit genau das tatsächliche Ergebnis. Mit gebotenem Abstand wurden Sie als Gewinner am 14.01.2021 mit einem Weinpräsent  überrascht.

  

Mindestens genauso spannend machten es die jugendlichen Teilnehmer. Bei ihnen legte die Ausschreibung fest, dass der Zeitpunkt der Abgabe des Schätzergebnisses bei Ergebnisgleichheit über die Platzierung entscheidet. Celina Schwarz (Schätzergebnis 375 Ringe) und Mara Schmid (Schätzergebnis 371 Ringe) lagen beide genau 2 Ringe neben dem tatsächlichen Ergebnis von 373 Ringen. Da Celina Schwarz ihr Schätzergebnis vorher abgegeben hatte, sicherte Sie sich den 1. Platz und gewann einen Bluetooth Lautsprecher. Mara Schmid belegte vor Sebastian Bamberger den 2. Platz und wurde ebenfalls mit einem kleinen Preis belohnt.

 

>> Endergebnisliste Erwachsene
>> Endergebnisliste Jugend
>> weiter Bilder


 
16.12.2020: Schützenhaus bleibt weiter geschlossen

Liebe Vereinsmitglieder,

ab Mittwoch 16.12.2020 gelten neue, noch strengere Corona-Regelungen. Diese untersagen den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen.

Für uns bedeutet dies, dass das Schützenhaus auch weiterhin geschlossen bleibt. Sobald sich etwas an dieser Situation verändern sollte, informieren wir über unsere Internetseite oder die WhatsApp Gruppe.

 

Bleiben sie gesund!
Die Vorstandschaft
 


Aktulle Informationen des Württembergischen Schützenverbandes zur Corona-Situation:


 
06.12.2020: Nikolaus

Liebe Vereinsmitglieder,

in dieser Woche hätte eigentlich unser traditionelles Nikolausschießen stattgefunden. Dieses musste wie viele andere schöne Veranstaltungen leider wegen Corona abgesagt werden. Wir möchten dennoch unserem Mitglied Nikolaus Schmid zu seinem Namenstag gratulieren. Leider können wir in diesem Jahr kein persönliches Ständchen singen. Wir möchten uns aber dennoch für die Einführung der Tradition des Nikolausschießens bedanken, dass jedes Jahr unser Vereinsleben bereichert und die Jugendkasse unterstützt.

   

Natürlich hat der DMSG-Nikolaus auch in diesem Jahr den DMSG-Nachwuchs nicht vergessen. So war dieser in der Nacht vom 05. auf 06. Dezember fleißig unterwegs und hat kleine Päckchen vor die Türe der Jugendlichen gestellt.

Wir wünschen Euch allen einen fröhlichen Nikolaustag und bleibt gesund!


 
06.11.2020: Aktuelles von den laufenden Liga-/Rundenwettkämpfen

Luftgewehr (Freundschaftsrunde Bezirksoberliga)

Nach einer erfolgreichen Saison 2019/2020 und dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksoberliga startete die 1. Luftgewehr-Mannschaft der DMSG Bad Mergentheim nach der Corona-Pause am Freitag 25. September 2020 in die Freundschaftsrunde 2020/2021. Die Bezirksoberliga 2020/2021 wurde aufgrund der sehr schwer umzusetzenden Corona-Regelungen ausgesetzt.

Bei der Freundschaftsrunde 2020/2021 treten je Mannschaft bis zu 10 Sportler an. Die besten fünf Ergebnisse kommen je Wettkampf in die Wertung. Es werden nur Fernwettkämpfe geschossen.

Mit einer geschlossenen und starken Mannschaftsleistung starten die Mergentheimer Luftgewehrschützen am ersten Wettkampftag in die Freundschaftsrunde 2020/2021. Mit insgesamt 1889 Ringen wurde die Bestleistung der vergangenen Saison gleich um 29 Ringe überboten. Insbesondere die jungen Nachwuchssportler zeigten sich von ihrer besten Seite. Bei einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 23 Jahren, eine wirklich top Leistung dieser jungen Mannschaft.

Am zweiten Wettkampftag schafft es die 1. Mannschaft erneut, fünf Ergebnisse mit 370 und mehr Ringen in die Wertung zu bringen. Mit insgesamt 1880 Ringen am 2. Wettkampftag liegt die Mannschaft aktuell auf dem 3. Platz.

>> weitere Informationen

 

Luftgewehr / Luftpistole (Kreisjugendrunde)

Mit einem Mannschaftsergebnis von 1106 Ringen starten die Nachwuchssportler der Deutschmeister Schützengilde in die Kreisjugendrunde und belegen damit nach dem 1. Wettkampf den 3. Platz in der Mannschaftswertung.

In der Einzelwertung belegt in der Schülerklasse Mariella Münig mit 355 Ringen den 3. Platz und Mirco Scherer mit 305 Ringen den 6. Platz. In der Jugendklasse kam Celina Schwarz mit 371 Ringen auf den 5. Platz. Nur ein Ring weniger traf Matthias Reese (370 Ringe) und sicherte sich damit Platz 7.

>> Informationen zur Kreisjugendrunde

>> Informationen zur Kreisliga Luftpistole


 
06.11.2020: Plakataktion - mehr als Sport

 

Unser Verein soll groß rauskommen! 


Wir wollen eines der zehn Großplakate gewinnen, die vergeben werden von MEHR ALS SPORT – der Kampagne des Sports in Baden-Württemberg.


Deshalb: Haltet in den nächsten Wochen Ausschau. Und wenn ihr eines der 1130 Exemplare entdeckt (egal wo), macht ein Foto davon, schickt dieses bis 30. November 2020 per Mail an team(at)mehr-als-sport(dot)info und nennt Plakatstandort und Verein. Und schon ist unser Verein im Lostopf. Plakat-Produktion und Werbekosten übernimmt dabei MEHR ALS SPORT. 


Also: Haltet die Augen offen und helft mit, unseren Verein hier vor Ort groß rauszubringen. Sollten wir tatsächlich gewinnen, informieren wir euch natürlich.

Hier geht’s zu den Gewinnspielbedingungen
 


 
30.10.2020: Happy Halloween trotz Corona

  

Auch wenn das um die Häuser ziehen und Süßigkeiten sammeln dieses Jahr wegen Corona ausfallen muss, brauchen die Nachwuchssportler der DMSG auf die extra Portion Süßigkeiten nicht verzichten. Nach dem letzten Training, bevor das Schützenhaus aufgrund der neuen Corona-Maßnahmen erneut geschlossen werden muss, erhielten alle Teilnehmer eine keine Überraschung.


 
30.10.2020: Absage Nikolausschießen

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss leider auch unser traditionelles Nikolausschießen abgesagt werden. Gerne hätten wir uns mit dieser Veranstaltung gemeinsam auf die Adventszeit eingestimmt, doch die Unsicherheit durch die aktuell vorliegende Corona-Lage ist zu groß. Gesundheit geht vor, daher bitten wir um Verständnis für unsere Entscheidung.

Die Vorstandschaft


 
24.10.2020: Virtueller Landesjugendtag 2020

Tagesablauf des virtuellen Landesjugendtages 2020

 

10:00 – 10:30 Uhr
Begrüßung, Vorstellung des Ablaufs und der medialen Möglichkeiten

10:30 – 11:30 Uhr
Impulsvortrag Waffenrecht beim Umgang mit der Jugend

11:30 – 12:00 Uhr
Beantwortung der Fragen zum Vortrag

12:00 – 13:00 Uhr
Pause

13:00 Uhr
Willkommen zurück

13:15 – 13:45 Uhr
Hintergründe zur Änderung der Veranstaltungsform LJT und Ausblick Königsschießen Frühjahr 2021

13:45 – 13:55 Uhr
Beantwortung der Fragen aus dem Chat

13:55 – 14:00 Uhr
Pause

14:00 – 15:00 Uhr
Rolle des Jugendleiters im Verein (Bedeutung, Aufgabe, Verantwortung)
Mögliche Probleme und Lösungen zu verschiedenen Themen des Jugendalltags:
- Fehlende Akzeptanz der Jugend im Verein / Jugend kostet nur Geld
- Jugendleiter/Jugendsprecher warum sind diese wichtig?
- Jugendordnung kann helfen – aber wie?

15:00 – 15:30 Uhr
Beantwortung der Fragen aus dem Chat

15:30 Uhr
Verabschiedung, Ausblick, Ende

 

>> am virtuellen Landesjugendtag 2020 LIVE teilnehmen
>> Anleitung zur Teilnahme am virtuellen Landesjugendtag

>> weitere Informationen zum WSV Landesjugendtag 2020


 
24.10.2020: Bestellung Vereinsbekleidung

Liebe Mitglieder und Freunde der DMSG,

aufgrund hoher Nachfrage haben wir uns entschlossen wieder Vereinsbekleidung nachzubestellen. Wer Interesse hat, meldet sich bitte kurzfristig beim Vorstand Manfred Münig über WhatsApp, Telefon oder e-Mail.

T-Shirt 25,00 Euro
Kapuzenjacke 35,00 Euro
Softshelljacke 55,00 Euro
Winterjacke 99,00 Euro

Jugendliche erhalten einen Nachlaß!
 

>> weitere Bilder der Vereinsbekleidung


 
16.10.2020: Investition in Corona-Schutzmaßnahmen

Auf dem Luftdruckstand wurde in mobile Schutzwände investiert. Diese trennen nun die Bereiche der einzelnen Sportler voneinander ab. Zusätzlich wurde die Möglichkeit geschaffen, die Fenster auf dem geschlossenen 10m-Stand zum Stoßlüften zu öffnen. Dies sollte bei voller Standbelegung alle 30 Minuten durchgeführt werden. Flächendesinfektionmittel steht ebenfalls bereit. Damit reagiert die Vereinsführung auf die kommende, kältere Jahreszeit. Durch die getroffenen Schutzmaßnahmen können jetzt wieder alle 10m-Stände belegt werden. 

  

>> weitere Bilder <<


 
19.09.2020: WSV ShootyCup wurde nachgehot

  

Am Samstag 19.09.2020 gingen Celina Schwarz und Matthias Reese für die Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim beim Nachholtermin des WSV Shooty Cup an den Start. Celina Schwarz startete mit 195,4 Ringen im ersten Durchgang und zeigte ihre Konstanz mit weiteren 195,0 Ringen im zweiten Durchgang und erreichte damit ein Gesamtergebnis von 390,4 Ringen. Matthias Reese began mit 182,2 Ringen und steigerte sich im 2. Durchgang auf 188,6 Ringe zu einem Gesamtergebnis von 370,8 Ringen. Mit einem guten 5. Platz von 13 teilnehmenden Mannschaften schlossen die Mergentheimer Jungschützen den Wettkampftag ab.
 

>> weitere Informationen
>> Endergebnisliste
>> Bilder


 
09.09.2020: Absage Königsschießen, Königsfeier und Stadtmeisterschaft

Liebe Vereinsmitglieder,
liebe Schießsportfreunde,

in den letzten Wochen kam es zwar zu Lockerungen der Corona-Verordnung, doch die Infektionsgefahr und die gesetzlichen Vorgaben für Wettkämpfe und Veranstaltungen bestehen weiterhin. Die Gesundheit unserer Mitglieder und Besucher des Schützenhauses ist uns wichtig. Daher hat sich die Vorstandschaft dazu entschlossen, das Königsschießen, die Königsfeier sowie die geplante Stadtmeisterschaft abzusagen. Die Veranstaltungen wären nur mit bleibendem Risiko, unter Beachtung von Abstands- und Hygienevorgaben mit hohem Aufwand durchführbar gewesen. Wir bitten daher um Verständnis für diese Entscheidung.

Die Vorstandschaft der DMSG


 
09.09.2020: Nachruf Werner Treptau

Die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Mitgliedes

Werner Treptau

hat uns sehr bewegt.

Wir werden Ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V.
- Vorstand -

 


 
01.07.2020: Nachruf - Hildegard Hettenbach - Franz Scherer

Die Nachricht vom Tod unserer langjährigen Mitglieder

Hildegard Hettenbach
und
Franz Scherer

hat uns sehr bewegt.

Wir werden Ihnen ein ehrendes Andenken bewahren.

Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V.
- Vorstand -

 

 


 
02.06.2020: Trainingsbetrieb auf allen Schießanlagen

Seit Dienstag, 02.06.2020 gelten in Baden-Württemberg die weiteren Öffnungen der Sportangebote. Ergänzend zu den bisherigen Freigaben darf ab diesem Zeitpunkt auch wieder ein eingeschränkter Indoor-Sportbetrieb stattfinden. Für die Mitglieder der Deutschmeister-Schützengilde bedeutet dies konkret, dass ab 02.06.2020 auf allen Schießständen der Betrieb unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wieder durchgeführt werden darf.

 

(1) Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten muss ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden.  Ein Training von Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt.


(2) Trainings- und Übungseinheiten mit einer Beibehaltung des individuellen Standortes, insbesondere Training an festen Geräten und Übungen auf persönlichen Matten (bei uns der Schützenstand), sind so zu gestalten, dass eine Fläche von mindestens 10 qm pro Person zur Verfügung steht. Bei der Berechnung der Grundfläche von 10 qm zählt natürlich die gesamtvorhandene Fläche der jeweiligen Anlage und nicht nur der Platz am Schützenstand direkt. Die Regelung 5 Personen pro 1000 qm verliert ab da seine Gültigkeit!


(3) Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.

(4) Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken, dabei ist die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens eineinhalb Metern zu gewährleisten. Falls Toiletten die Einhaltung dieses Sicherheitsabstands nicht zulassen, sind sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.


(5) Die Sportlerinnen und Sportler müssen sich bereits außerhalb der Sportanlage umziehen. Umkleiden und Sanitätsräume, insbesondere Duschräume, bleiben mit Ausnahme der Toiletten geschlossen.


(6) In den Toiletten ist ein Hinweis auf gründliches Händewaschen anzubringen. Es ist darauf zu achten, dass ausreichend Hygienemittel wie Seife und Einmalhandtücher zu Verfügung stehen. Sofern diese nicht gewährleistet sind, müssen Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt werden.

(7) Für jede Trainings- und Übungsmaßnahme ist eine verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der oben genannten Auflagen verantwortlich ist. Die Namen aller Trainings- bzw. Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren. 

(8) Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Ergänzend sind gemäß der Sportstättenverordnung vom 22.05.20 in geschlossenen Sportanlagen folgende Vorgaben umzusetzen:

(9) Es müssen ausreichende Schutzabstände bei der Nutzung von Verkehrswegen sichergestellt werden (Definition von festen Aus- und Eingängen, Einbahnstraßen Regelung, etc.) 

(10) Es muss für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden.

 

Der „Wirtschaftsraum“ bleibt weiterhin geschlossen!
Daher ist das Schützenhaus bis auf weiteres nur für Traingseinheiten geöffnet!

Mitglieder die am Training teilnehmen möchten, müssen sich vorab beim Sportleiter anmelden. 


 
18.05.2020: Training auf offenen Ständen ab 20.05.2020 wieder möglich

Liebe Vereinsmitglieder,

heute dürfen wir Euch informieren, dass ab Mittwoch, den 20. Mai das Training auf den offenen Ständen wieder, unter strengen Auflagen, aufgenommen werden kann.

Gemäß der Verodnung des Kultus- und Sozialministerium Baden-Württemberg sind Sportanlagen „an der frischen Luft“ freigegeben worden. Nach Prüfung durch den Deutschen-Schützenbund und dem Württembergischen- Schützenverband fallen für unseren Verein der 25m Pistolenstand, der 50m KK-Stand und der Bogenschießstand darunter. Alle anderen geschlossenen Schießstände sind weiterhin geschlossen. Durch eine Sonderregelung des Landes BW ist ausschließlich für Landes- und Bundeskaderschützen der Luftgewehrstand zum Training geöffnet.


Die Öffnung des Schützenhauses/Schießstände findet unter folgenden Auflagen statt:

Für jede Trainingseinheit ist eine verantwortliche Person zu benennen die für die Einhaltung der Vorgaben verantwortlich ist und die Namen der Teilnehmer schriftlich dokumentieren muss. Dies ist erforderlich um gegebenenfalls Infektionsketten nachvollziehen zu können.

Trainingseinheiten sind auf maximal 5 Personen beschränkt (incl. Aufsicht und Trainer).

Mindestabstand beträgt 1,50 m.

Kontakte außerhalb der Trainingszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken, auch hier gilt der 1,50 m Abstand.

Umkleideräume bleiben geschlossen.

Toiletten sind nur einzeln zu betreten.

Der „Wirtschaftsraum“ ist behördlich weiterhin geschlossen!
Daher ist das Schützenhaus bis auf weiteres nur für Traingseinheiten geöffnet!

Ausgeschlossen vom Training bzw. Betreten des Schützenhauses sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Es ist unbedingt auf die Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu achten! Sollten diese nicht eingehalten werden, kann von Behördenseite der komplette Schießbetrieb wieder eingestellt werden!

Um künftig einen möglichst geregelten und fairen Trainingsablauf zu gewährleisten, haben wir uns dafür entschieden, am Mittwoch und Sonntag, evlt. noch an einem zusätzlichen Tag, immer nur eine Schießdisziplin trainieren zu lassen. Bevorzugt werden die Teilnehmer der aktiven Mannschaften.

Aktuell dürfen nur maximal fünf Personen trainieren.  Um einen besseren Überblick zu bekommen, bitten wir alle Mitglieder die trainieren möchten, sich mit Manfred oder Michael per Telefon oder Mail/What´s App in Verbindung zu setzen. So können wir eine terminliche Planung der einzelnen Disziplinen besser organisieren und keiner kommt umsonst in Schützenhaus.
  
Neue Informationen werden zeitnah auf der Homepage, per What’sApp oder Mail veröffentlicht.

Wir bitten weiterhin um die notwendige Geduld bis der normale Schießbetrieb wieder möglich ist. Aktuell müssen wir froh sein, dass diese vorsichtige Öffnung möglich erfolgte. Wir tun alles dafür, unseren Verein Schritt für Schritt aber sicher aus der Corona-Krise zu führen.

 


Das Wichtigste im Überblick

Das Schützenhaus ist bis auf weiteres
nur für Trainingseinheiten geöffnet!

Trainingseinheiten sind auf
maximal 5 Personen

(inkl. Trainer/Aufsicht) beschränkt!

Für jede Trainingseinheit ist
eine verantwortliche Person
zu benennen, die eine Namensliste führen muss!

Es ist unbedingt auf die Einhaltung der vorgeschriebenen
Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen zu achten!

Training ist nur nach einem
festgelegten Einteilungsplan möglich!

Der Wirtschaftsraum ist weiterhin geschlossen!
 

- Vorstand -


 
 
Schönen Gruß
 Manfred und Michael
 


 
16.05.2020: Luftdruckstand auf der 50m-Anlage wieder in Betrieb

Auf den Bahnen 4 und 5 des 50m Standes wurde der offene 10m Stand wieder eingerichtet. Auf drei Schießbahnen ist dort auch das Training mit dem Luftgewehr und der Luftpistole wieder möglich. Die beiden 50m Stände stehen daher für Klein- und Großkaliber vorübergehend nicht zur Verfügung.

   

>> weitere Bilder


 
15.05.2020: Weitere Überraschung für die Schützenjugend

Auch wenn das Schützenhaus mittlerweile seit zwei Monate aufgrund der Corona-Pandemie geschlossen und dadurch kein Jugendtraining möglich ist, sind Zusammenhalt und Gemeinschaft für die DMSG-Jugend wichtig. Mit einer weiteren Aktion wurden daher die Nachwuchssportler am Freitag 15.05.2020 überrascht. Die Jugendlichen erhielten je ein Paket mit Puzzleteilen und der Aufgabe das Puzzle zusammenzusetzen, dabei Fotos zu machen und diese in der WhatsApp Gruppe der Jugend zu teilen. Motiv des Puzzles war ein vor der Coronazeit gemachtes Gruppenfoto.

>> weitere Informationen


 
12.05.2020: Bogenstand unter Auflagen wieder geöffnet

Liebe Vereinsmitglieder,

heute melden wir uns mit einer ersten kleinen positiven Nachricht. Seit dem 11. Mai gelten in Baden-Württemberg Lockerungen der Corona-Verordnung. Danach ist der Betrieb von Freiluftsportanlagen zu Trainings- und Übungszwecken ab 11. Mai 2020 unter strengen Infektionsschutzvorgaben wieder gestattet.

In einem ersten Schritt steht daher ab sofort die Bogenanlage unter Einhaltung der folgenden Auflagen zum Training wieder zur Verfügung:

(1)
Mindestabstand von 1,50 M muss zu jedem Zeitpunkt eingehalten werden.

(2)
Maximal fünf Personen (inkl. Trainer)

(3)
Gemeinsam genutzte Sport- und Trainingsgeräte sind nach der Benutzung sorgfältig zu reinigen und zu desinfizieren.

(4)
Kontakte außerhalb des Trainings sind auf ein Mindestmaß zu reduzieren.

(5)
Für jede Trainingsmaßname ist eine verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der Auflagen verantwortlich ist.

(6)
Namen der Trainingsteilnehmer sowie der verantwortlichen Person sind zu dokumentieren.

(7)
Von der Teilnahme am Training ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt mit einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt noch eine 14 Tage vergangen sind oder wenn Symptome einer Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur vorliegen.


Die Verantwortliche Person ist dem Vorstand vorab zu benennen, erst dann darf das Training stattfinden.


In einem zweiten Schritt soll dann auch wieder das Training auf den 25m und 50m Schießbahnen am Schützenhaus möglich sein. Hierzu müssen jedoch vorab weitere Vorgaben erfüllt werden. Die Arbeiten hieran laufen breits. Sobald auch die Stände am Schützenhaus wieder unter den genannten Bedingungen genutzt werden können, informieren wir darüber. Solange bitten wir um noch etwas Geduld und Verständnis, dass das Schützenhaus selbst bis dahin noch geschlossen beibt.


Freundliche Grüße
Manfred und Michael
 


 
06.05.2020: Aktion der Jugend in der SWDSZ

Gleich zwei Aktionen der Schützenjugend haben es in die Mai-Ausgabe der Südwestdeutschen Schützenzeitung geschafft. Klicken Sie die Bilder an, um die Berichte zu vergrößern.

 


 
12.04.2020: Osterüberraschung für den DMSG Nachwuchs

In der Nacht auf Ostersonntag war der DMSG Osterhase unterwegs und versteckte Osternester in den Vorgärten der jugendlichen Mitglieder und ihrer jüngeren Geschwister. Die Kinder und Jugendlichen wurden per SMS, E-Mail und WhatsApp am Ostersonntag darüber informiert und konnten sich dann auf die Suche machen.

>> weitere Informationen


 
04.04.2020: Herzog-Paul-Schießen 2020

Hinweis:
Aufgrund der Verbreitung des Coronavirus wurde das Herzog-Paul-Schießen abgesagt.

Am Samstag 04. April 2020 findet das Herzog-Paul-Schießen des historischen Schützen-Corps Bad Mergentheim (HSV) im Schützenhaus der DMSG statt. Das HSC würde sich über eine zahlreiche Beteiligung an diesem Vorderladerschießen freuen.

>> Einladung
>> Ausschreibung


 
22.03.2020: Angebot der Kreisschützenjugend in der Corona-Zeit

Um etwas Abwechslung in den Corona-Alltag zu bringen, stellt die Kreisschützenjugend Mergentheim auf der Internetseite www.ksj-mgh.de Trainingsprogamme und Übungen für zu Hause zur Verfügung. Dort werden auch weitere Anregungen gegeben und gesammelt, was Jugendliche in der Zeit machen können, in der sie ihre Freunde nicht persönlich treffen können. 

>> zum Angebot der Kreisschützenjugend Mergentheim


 
20.03.2020: Kreisschützentag in Bad Mergentheim

Liebe Mitglieder des Schützenkreises Mergentheim,

aus gegebenem Anlass folgt der Schützenkreis Mergentheim der Empfehlung, soziale Kontakte so weit wie möglich zu vermeiden und sagt daher den am 20.03.2020 geplanten Kreisschützentag in Bad Mergentheim ab.


 
16.03.2020: Wichtige Mitteilung des Vorstandes

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

die Ausbreitung des Coronavirus in Deutschland verläuft weiterhin hochdynamisch. Mit der Strategie der Gesundheitsbehörden, den Verlauf der Pandemie möglichst zu verlangsamen, ist auch der Sport und seine Veranstaltungen von Einschränkungen betroffen. 

Aufgrund der sich zuspitzenden Lage und der stark steigenden Zahl von Corona-Infektionen in Baden-Württembeg hat die Landesregierung heute (Montag, 16.03.2020) eine Rechtsverordnung über infektionsschützede Maßnahmen beschlossen. Diese gilt sofort und wird das öffentliche Leben für die Menschen in Baden-Württemberg in vielen Bereichen stark einschränken.


In §4 der Verordnung wird der Betrieb von Sportstätten in geschlossenen Räumen vorläufig untersagt.

Aus diesem Grund bleibt das Schützenhaus ab sofort bis auf weiteres geschlossen!

Wir werden zeitnah über Neuigkeiten informieren. Neuigkeiten werden wir über unsere Homepage (www.dmsg-mgh.de) bereitstellen. Bei Fragen und Anregungen stehen wir Euch gerne zur Verfügung.

Freundliche Schützengrüße und bleibt Gesund!
Die Vorstandschaft


 
16.03.2020: Weitere Informationen zum Coronavirus

 

16.03.2020
>> Verordnung über infektionsschützende Maßnahmen

13.03.2020
>> Ansprache des Ministerpräsidenten
>> Pressekonferenz der Landesregierung

 

 


 
13.03.2020: Wichtige Hinweise aus dem Bereich Sport zum Coronavirus


 
11.03.2020: Starkbieranstick am Nockherberg

Am Mittwoch, den 11. März um 19.00 Uhr wird der traditionelle, weit über die Grenzen hinaus bekannte „Starkbieranstich am Nockherberg“ stattfinden. Diesen feiern wir auch im Schützenhaus der DMSG. Alle Vereinsmitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen.

>> weitere Informationen


 
07.03.2020: Bezirksschützentag in Neuenstein

Das Bezirksschützenmeisteramt des Bezirks Hohenlohe lädt alle Mitglieder am Samstag, den 07. März 2020 ab 18.00 Uhr, in die Stadthalle in Neuenstein zum 52. Bezirksschützentag recht herzlich ein.

Der Bezirksschützentag wird mit einer Feierstunde eröffnet. Im Anschluss findet nach einer kurzen Pause die Delegiertentagung der Mitgliedsvereinigungen statt.

 

 


WICHTIGER HINWEIS!!!

Liebe Schützenschwestern,
liebe Schützenbrüder,

angesichts der zunehmenden Verbreitung des Coronavirus hat die Stadt Neuenstein heute unerfüllbare Auflagen für die Durführung des Bezirksschützentags gefordert. Das Bezirksschützenmeisteramt des Schützenbezirks Hohenlohe hat deshalb beschlossen, den am 07.03.2020 vorgesehenen Bezirksschützentag in Neuenstein abzusagen und auf einen noch unbestimmenden Termin zu verschieben. Hierzu erfolg rechtzeitig eine neue Einladung. Wir bitten um Verständnis!


Mit freundlichem Schützengruß

Bezirksschützenmeisteramt
Schützenbezirks Hohenlohe


 
28.02.2020: Jahreshauptversammlung

Die Mitglieder der Deutschmeister-Schützengilde v. 1478 e.V. (DMSG) waren am Freitag, 28.02.2020 um 19 Uhr zur jährigen Hauptversammlung mit Neuwahlen ins Schützenhaus im Schüpferloch eingeladen. 35 Vereinsmitglieder waren der Einladung gefolgt und wurden durch den 1. Vorsitzendne Manfred Münig und Kreisoberschützenmeister Robert Volkert begrüßt. In einer Schweigeminute wurde den verstorbenen Mitgliedern gedacht. Anschließend folgten die Berichte des Vorstands, Kassenwarts, Jugendleiters und der Mannschaftsführer mit Aussprache. Einstimmig wurde die Vorstandschaft von der Mitgliederversammlung entlastet. Bei den anstehenden Wahlen konnten wieder alle Ämter besetzt werden. Für 50-jährige Mitgliedschaft wurden Bodo Münch und Norbrt Scheuring und für 60 Jahre Mitgliedschaft Hildegard Hettenbach geehrt. Markus Münig wurde mit seinem ersten Platz bei den Deutschen Meisterschaften zum Jahresbestschützen ernannt.

  

>> weitere Informationen
>> Zeitungsbericht
>> Bilder


 
23.02.2020: Liga-Wettkämpfe

Luftgewehr Bezirksoberliga

Mit zwei Siegen startet die erste Mannschaft der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim in die neue Ligasaison. Am Vormittag gelingt es Markus Münig, Michael Krank, Harald Uhl, Marco Imhof und Jörg Bucherer die Gegner aus Oberkessach mit 3:2 Einzelpunkten zu schlagen. Ebenfalls mit 3:2 Einzelpunkten können die Sportler der DMSG dann am Nachmittag den Wettkampf gegen den Gastgeber Bölgental für sich entscheiden.

Auch am zweiten Wettkampftag (03.11.2019) war die Mannschaft der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim erfolgreich. Mit 3:2 gewannen Markus Münig, Michael Krank, Harald Uhl, Nico Bauer und Jörg Bucherer auf der Schießanlage in  Niederstetten gegen die Schützen des SV Dörrmenz-Ruppertshofen.

Am dritten Wettkampftag (01.12.2019) führt die Luftgewehr-Mannschaft der DMSG ihren Erfolgskurs fort. Mit jeweis 3:2 gewinnen die Mergentheimer Schützen gegen den SV Hengstfeld und die SGi Gaildorf. Damit bleibt die Mannschaft auch nach 5 Wettkämfen ungeschlagen und übernimmt die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.

Den 6. Sieg in Folge konnten die Mergentheimer Luftgewehrschützen am vierten Wettkampftag der Bezirksoberliga in Weikersheim erzielen. Am Vormittag traf man auf die Mannschaft der SAbt. Niederstetten. In einem spannenden Stechen konnte Michael Krank das Duell nach dem zweiten Stechschuss für die DMSG entscheiden. Mit 3:2 endete die Begenung und bescherte der DMSG den vorzeitigen Titel in der Bezirksoberliga. Die erste und einzige Niederlage der Saison musste man am Nachmittag gegen die Mannschaft aus Edelfingen hinnehmen. Erneut musste Michael Krank ins Stechen und konnte auch dies nach dem zweiten Stechschuss für sich entscheiden. Mit 2:3 musste man sich dennoch gegen den SV Edelfingen geschlagen geben, doch die freude über den Errungenen Meistertitel überwog.

>> Zeitungsbericht

 

>> weitere Informationen

 

Luftgewehr (Kreisjugendrunde)

Mit einem Sieg und dem Mannschaftsergebnis von 1085 Ringen starten die Nachwuchssportler der DMSG im Oktober 2019 in die Kreisjugendrunde 2019/2020. Mit dieser Leistung teilen sich die Jungschützen nach dem ersten Wettkampf den 2. Tabellenplatz mit der Mannschaft aus Ailringen. Am zweiten Wettkampf im November konnte die Nachwuchsmannschaft der DMSG gegen die Sportler des TSV Marbach ihre Mannschaftsleitung um 11 Ringe auf 1096 Ringe steigern. Mit einer spitzen Mannschaftsleistung  von 1121 Ringen und einer geschlossenen Mannschaftsleistung aller Nachwuchssportler wurde am 20. Dezember 2019 der letzte Jugendrundenwettkampf im Jahr 2019 beendet. Ins neue Jahr starteten die Jungschützen mit einem Mannschaftsergebnis von 1077 Ringen und verloren den Wettkampf damit gegen die Mannschaft aus Ailringen. Aktuell belegt die Nachwuchsmannschaft den 3. Platz in der Kreisjugendrunde. 

>> weitere Informationen

 

 

Luftpistole Kreisklasse

Alexander Kirchgessner, Andreas Schmid, Karl Imhof, Marco Imhof, Manfred Münig starten erfolgreich in die Rundenwettkampfsaison und gewinnen mit 1360 : 1272 Ringen gegen die Mannschaft SG Laudenbach 2. Am zweiten Wettkampftag musste man sich dann jedoch mit 1396 : 1359 Ringen gegen die 1. Mannschaft aus Laudenbach geschlagen geben. Auch gegen die 1. Mannschaft des SV Igersheim verloren die Mergentheimer Luftpistolenschützen am 3. Wettkampf mit 1436 : 1375 Ringen. Die Pech-Serie setzt sich auch am 4. und 5. Wettkampf fort. Mit 1390:1354 Ringen ging der Sieg beim 4. Wettkampf an den SV Wachbach. Am 5. Wettkampf mussten sich die Sportler der DMSG gegen die Mannschaft aus Laudenbach mit 1344 : 1386 Ringen geschlagen geben.

Damit belegt die Mannschaft aktuell den 4. Platz. Bester Schütze der DMSG mit dem 6. Platz in der Einzelwertung und einem Durchschnittsergebnis von 353,2 Ringen ist Alexander Kirchgessner gefolgt von Andreas Schmit auf Platz 10 und einem Durchschnitt von 347,8 Ringen und Karl Imhof auf Platz 19 (Durchschnitt 334,2 Ringe).

 

>> weitere Informationen

 

KK-Gewehr Bezirksoberliga

Mit 38 Ringen Vorsprung und insgesamt 4971 Ringen sicherte sich die 1. Mannschaft der DMSG Bad Mergentheim den ersten Platz in der Bezirksoberliga Kleinkaliber 50 m. Ein großer Erfolg für die noch junge Mannschaft, die aus einer Kooperation der DMSG Bad Mergentheim und der SAbt. Niederstetten entstand. Nach nur einem Jahr Aufenthalt in der Bezirksoberliga, darf die Mannschaft nun in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start gehen. 

>> weitere Informationen

 

Sportpistole  Bezirksoberliga

Mit 769 : 804 Ringen musste sich die 2. Sportpistolenmannschaft der DMSG an ihrem ersten Wettkampf in der Bezirksoberliga gegen die Mannschaft aus Wachbach geschlagen geben. Das beste Einzelergebnis erzielte für die DMSG Igor Kurakin mit 262 Ringen. Am zweiten Wettkampftag traf man auf den aktuellen Tabellenführer. Chancenlos verlor man gegen die Mannschaft aus Igersheim mit 823 : 747 Ringen. Mit einem Mannschaftsergebnis von 784 Ringen gelang der 2. Sportpistolenmannschaft am dritten Wettkampftag dann der erste Sieg in der aktuellen Saison. Mit 13 Ringen vorsprung gewann man gegen die 1. Mannschaft aus Weikersheim. Leider hielt das Glück nicht lange an und schon im vierten Wettkampf musste man wieder eine Niederlage hinnehmen. Mit 766 für die DMSG und 802 Ringen für die Mannschaft aus Wachbach endete der vierte Wettkampf. Auch der 5. Wettkampf ging mit 750  : 809 Ringen an die gegnerische Mannschaft aus Igersheim. Beim letzten Wettkampf der Saison konnte die 2. Mannschaft der DMSG mit 772 : 759 Ringen den zweiten Sieg der Saison gegen die Mannschaft aus Weikersheim erzielen.

>> weitere Informationen

 

Sportpistole  Bezirksliga

Mit 725 : 713 Ringen gewann die 1. Sportpistolenmannschaft der DMSG an ihrem ersten Wettkampf in der Bezirksliga die Begenung gegen die Mannschaft SV Althausen 1. Auch am 2. Wettkampftag waren Thomas Dürr, Susanne Naims, Robert Hergenröther, Markus Schmid und Ralf Hefner erfolgreich. Mit 744 : 709 Ringen gewannen die Mergentheimer Schützen gegen die Mannschaft aus Jagstheim. Die erste Niederlage musste die Mannschaft gegen die SVng Geifertshofen hinnehmen. Mit 784 Ringen : 751 Ringen verlor man gegen den Gastgeber. Eine Mannschaftsleistung von 727 Ringen reichte am 4. Wettkampftag gegen die Schützen aus Althausen aus um die Begenung zu Gunsten der DMSG zu entscheiden. Die beste Einzelleistung der Mannschaft erbrachte erneut Thomas Dürr mit 252 Ringen. Bei den letzten beiden Wettkämpfe der Saison unterlag die 1. Mannschaft der DMSG gegen die Sportler aus Jagstheim und Geifertshofen.

>> weitere Informationen


 
17.02.2020: Sportlerehrung der Stadt Bad Mergentheim

Von der Deutschmeister-Schützengilde Bad Mergentheim wurden bei der Sportlerehrung der Stadt Bad Mergentheim gleich 15 Sportler geehrt. Für seinen ersten Platz im KK-Liegend bei den Deutschen Meisterschaften erhielt Markus Münig die höchste Auszeichnung der Stadt Bad Mergentheim. Er wurde Sportler des Jahres.

Aufgrund der erfreulich hohen Teilnehmerzahl an der Sportlerehrung der Stadt Bad Mergentheim, wurde die Veranstaltung im Kursaal Bad Mergentheim durchgeführt. 

>> weitere Bilder
>> Zeitungsbericht


 
09.02.2020: ShootyCup - Schützenbezirk Hohenlohe

Am Sonntag, 09. Februar 2020 fand ab 09.00 Uhr der Shooty Cup 2020 auf Bezirksebene in Niederstetten statt. Jeweils zwei Nachwuchssportler der Schülerklasse aus einem Verein bildeten dabei eine Mannschaft. Gleich drei von den ingesamt 8 Nachwuchsmannschaften wurden von der DMSG Bad Mergentheim gestellt. In einem spannenden Wettbewerb kämpften die Sportler aus Bad Mergentheim, Edelfingen und Ailringen um die ersten drei Plätze. Mit knappem Vorsprung sicherte sich die Mannschaft DMSG Bad Mergentheim 1 mit Celina Schwarz und Matthias Reese den 1. Platz. Damit vertreten die beiden Nachwuchssportler der DMSG den Schützenbezirk Hohenlohe beim Landesendkampf am 14.03.2020 in Ruit. Der vierte Platz ging an Mariella Münig und Jonas Hamm (DMSG Bad Mergentheim 2). Über sich hinaus wuchsen Mirco und Luca Scherer, die erst seit kurzer Zeit mit dem Luftgewehr schießen und in diesem Wettkampf ihre persönlichen Rekorde deutlich verbessern konnten.

>> weitere Informationen
>> Zeitungsbericht

 

>> weitere Informationen


 
01.01.2020: Änderungen der Sportordnung

Ab 01.01.2020 treten Änderungen der Sportordnung in Kraft. Einen Überblick über die Änderungen erhalten Sie >> HIER <<


 
29.12.2019: Masters-Cup in Wassertrüdingen

Am Sonntag 29. Dezember 2019 fand von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr der 18. Masters-Cup in Wassertrüdingen statt. Je zwei Sportler aus den bayrischen Schützengauen Hesselberg, Schwabach-Roth-Hilpoltstein, Ansbach, Weißenburg, Nördlingen und dem Schützenbezirk Hohenlohe traten dabei je Altersklasse in einem Durchgang gegeneinander an. Ausgetragen wurde dieser spannende Wettkampf auf vollelektronischen Meyton Schießanlagen in der Turn- und Festhalle in Wassertrüdingen.

Vor Publikum, das die Sportler lautstark unterstützte mussten die Teilnehmer zunächst in einer Vorrunde mit 20 Schuss Ihr Können zeigen. Dazu hatten diese 7 Minuten Zeit zum Einrichten und Probeschießen und anschließend 30 Minuten für die Abgabe der 20 Wettkampfschüsse. Laute Hintergrundmusik und eine tolle Moderation mit Hintergrundinformationen zu den Sportlern und den aktuellen Schießergebnisse sorgte für Kurzweile bei den Zuschauern aber auch für eine weitere Herausforderung bei den Sportlern. Nach der Vorrunde wurden die Stände neu belegt, so dass der Beste der Vorrunde auf Stand 1, der zweitbeste auf Stand 2 usw. wechselte. Im darauffolgenden Finale, in dem auf zehntel Ringe gewertet wurde, wurde dann der Sieger je Altersklasse ermittelt. Die Siegerehrung erfolgte direkt nach dem letzten Schuss des Finales.

Von der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim waren Markus Münig (Juniorenklasse) und Michael Krank (Herren II - V) für den Schützenbezirk Hohenlohe am Start. Mit einem Vorrundenergebnis von 192 Ringen und dem besten Finaleergebnis (101,5 Ringe) seiner Altersklasse sicherte sich Markus Münig den 3. Platz. Michael Krank konnte seinen Titel des letzten Jahres verteidigen und erreichte wieder den 1. Platz in der Klasse Herren/Damen II-V.

>> FLYER
>> Ergebnisse (Schützengau Hesselberg)
>> Bilder (schuetzenkreis-mergentheim.de)
>> Bilder (Schützengau Hesselberg)


 
28.12.2019: Jahresabschlussschießen

Das diesjährige Jahresabschlußschießen fand am 28.12. um 18.00 Uhr im Schützenhaus der DMSG statt. Der Abend begann mit einem spannenden Schießwettbewerb mit dem traditionellen Schuss durch den Ofen. Die Erwachsenen schossen dabei mit dem Kleinkalibergewehr, die Jugendlichen mit dem Luftgewehr. Die Starteinlage je Teilnehmer betrug 10 Euro (Jugendliche 5 Euro). Darin enthalten war auch das Essen (1/2 Hähnchen mit Pommes Frites). Im Anschluss wurden die bei den Meisterschaften 2019 erfolgreichen Sportler geehrt. Danach erfolgte die Siegerehrung des Jahresabschlussschießens mit tollen Sachpreisen. In gemütlicher Runde wurde das Schützenjahr ausklingen lassen.

>> weitere Informationen


 
20.12.2019: Drei Nachwuchssportler der DMSG wurden in den WSV Landeskader berufen


 
14.12.2019: Nachruf - Horst Seitz

Die Nachricht vom Tod unseres langjährigen Mitglieds

Horst Seitz

hat uns sehr bewegt.

Wir werden ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V.
- Vorstand -


 
12.12.2019: Kuttelwanderung

Am Donnerstag, den 12.12.19 fand die traditionelle „Kuttelwanderung“ der Deutschmeister-Schützengilde v. 1478 statt. Treffpunkt war um 18.00 Uhr am Milchlingsbrunnen vor dem alten Rathaus und das Ziel der Wanderung die Gaststätte „Sonnenhalde“ in Markelsheim. Aufgewärmt durch einen Glühwein auf dem Mergentheimer Weihnachtsmarkt führte der Weg der 8 Wanderer über den Spessartblick nach Markelsheim. Dort gesellten sich zum Essen weitere Vereinsmitglieder hinzu. Insgesamt nahmen an der Veranstaltung 18 Personen teil. 
 

>> weitere Informationen
>> Zeitungsanzeige
>> Bilder


 
04.12.2019: Nikolausschießen

Am Mittwoch 04.12.2019 fand ab 19 Uhr das jährliche Nikolausschießen im Schützenhaus statt. Acht Jugendliche und 15 Erwachsene waren der Einladung gefolgt und verbrachten gemeinsam einen geselligen Abend im Schützenhaus.

Geschossen wurden fünf Schuss auf eine Ringscheibe und fünf Schuss auf eine Glücksscheibe. Den ersten Platz bei den Jugendliche belegte Nico Bauer. Er schoss auch den besten Teiler und gewann damit die Nikolaus Wanderscheibe. Bei den älteren Schützen siegte Markus Münig.

Auch das traditionelle Schmalzbrotessen sowie das Singen des Nikolausliedes durfte an diesem Abend natürlich nicht fehlen.

  

>> weitere Bilder
>> weitere Informationen

 


 
20.11.2019: Einladung zum Vesper von Helmut Beez

Wir bedanken uns recht herzlich bei unserem langjährigen Vereinsmitglied Helmut Beez für die Einladung zum gemütlichen Beisammensein mit Vesper am Mittwoch 20.11.2019 im Schützenhaus anlässlich seines 80. Geburtstags. Ca. 25 Mitglieder sind der Einladung zu diesem erfeulichen Anlass gefolgt und verbrachten mit dem Geburtstagskind gesellige Stunden.

>> Bilder

 

 


 
21.10.2019: WSV Info-Tour

Am Montag 21.10.2019 findet eine Info-Veranstaltung des WSV unter anderem zum Thema Strukturreform im Schützenhaus in Igersheim statt. Darüber hinaus kann auch ein informativer Austausch und Diskussionen zu weiteren Themen stattfinden. Der Info-Abend beginnt um 19 Uhr und richtet sich an alle interessierten Vereinsmitglieder des Schützenkreises Mergentheim und Umgebung.


 
18.10.2019: Stadtmeisterschaft

Finale der Stadtmeisterschaft 2019 (Freitag, 18.10.2019)

Den 1. Platz bei der Stadtmeisterschaft 2019 belegte die Mannschaft der Fahrschule Drive Out. Herzlichen Glückwunsch!

Von allen Mannschaften aus der Vorrunde kamen die „TOP 5“ ins Finale. Am Freitag 18.10.2019 trafen sich dann die Finalisten Kolping –Lustige Gesellen, Fahrschule Drive Out, Büro Leuchs II, Fränkische Nachrichten und die Reservistenkameradschaft Mgh um den Stadtmeister zu ermitteln. Oberschützenmeister Manfred Münig begrüßte die Teilnehmer und erläuterte die Details des Finalschießens. Die Schützen starteten nach den Schießergebnissen der Vorrunde, d.h. die Teilnehmer mit dem besten Ringergebnis gingen zuerst an den Start, danach die Zweitbesten usw.. Somit schoss bei jedem Durchgang immer ein Teilnehmer jeder Mannschaft. Um die Spannung zu erhöhen trafen die „besten Schützen“ in der letzten und entscheidenden Runde aufeinander. Derjenige der die meisten Ringe in seinem Durchgang erzielte, erhielt 5 Punkte, der mit der niedrigsten Ringzahl erhielt 1 Punkt. Am Ende wurde die Gesamtpunktzahl je Mannschaften addiert. In einem spannenden Finale konnte sich die Fahrschule Drive Out vor den Lustigen Gesellen –Kolping- durchsetzen.

 

1. Fahrschule Drive Out 21 P.
2. Kolping - Lustige Gesellen 17 P.
3. Fränkische Nachrichten 15 P.
4. Reservistenkameradschaft Mgh 15 P.
5. Bürohaus Leuchs II 9 P.


>> weitere Informationen
>> Gesamtergebnisliste
>> weitere Bilder
>> Zeitungsbericht

 

Vorrunde der Stadtmeisterschaft 2019

     


Auch 2019 bietet die Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V. wieder die Stadtmeisterschaft für alle Betriebe, Behörden, Vereine, Clubs und sonstige Personenvereinigungen aus Bad Mergentheim und den Stadtteilen an. Die Vorrunde wird ab 08.10.2019 ausgetragen. Das Finale der Stadtmeisterschaft findet am Freitag 18.10.2019 statt.

>> weitere Informationen
>> weitere Bilder

 

1. Kolping - Lustige Gesellen 339 R.
2. Fahrschule Drive Out 336 R.
3. Büro Leuchs II 331 R.
4. Fränkische Nachrichten 331 R.
5. Reservistenkameradschaft Mgh 331 R.
     
6. Mott Radwelt 329 R.
7. Sparkassen-Versicherung 327 R.
8. Caritas Krankenhaus ZOP - Männer 325 R.
9. Würth Industrie Service II 324 R.
10. Premium Car Center 323 R.
11. Stadtverwaltung Bad Mergentheim 320 R.
12. Auto Klassen 320 R.
13. Historisches Schützencorps - Herren 317 R.
14. Duale Hochschule BW - Mitarbeiter 316 R.
15. Palux 314 R.
16. Büro Leuchs I 311 R.
17. Sparkasse I 311 R.
18. "Die Jungs" 306 R.
19. Kung Shou Kampfkunst 305 R.
20. Bembé Parkett 304 R.
21. Duck Racer 303 R.
22. Duale Hochschule BW - Studies 301 R.
23. Roto Frank Bauelemente 296 R.
24. Stadtwerk Tauberfranken 295 R.
25. Sparkasse II 289 R.
26. Caritas Krankenhaus ZOP - Frauen 284 R.
27. Historisches Schützencorps - Damen 282 R.
28. Würth Industrie Service I 272 R.


 


 
13.10.2019: Bezirkskönigsschießen

Der Schützenbezirk Hohenlohe lädt alle Schützinnen und Schützen des Schützenbezirks Hohenlohe zum Bezirkskönigsschießen auf der Anlage des SV Großaltdorf ein. Geschossen werden die Disziplinen Luftgewehr, Luftpistole, Kleinkalibergewehr und Zimmerstutzen stehend freihändig. Das Schießen zum Bezirksjugendkönig wird in der Disziplin Luftgewehr ausgetragen. Der Bezirkskönig in der Disziplin Bogen wird jeweils nach den Durchgängen der Bezirksmeisterschaft Bogen Halle ausgeschossen.

Termine:

Sonntag 13.10.2019 09:00 - 11:30 Uhr
Donnerstag 17.10.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Sonntag 20.10.2019 09:00 - 11:30 Uhr
Donnerstag 24.10.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Donnerstag 07.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Sonntag 10.11.2019 09:00 - 11:30 Uhr
Donnerstag 14.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Donnerstag 21.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr
Donnerstag 28.11.2019 19:00 - 21:30 Uhr


>> Ausschreibung


 
05.10.2019: Landesjugendkönigsschießen / WSV Lichtgewehrschießen

 

Mirco Scherer wird Landesjugendkönig in der Diszipin Bogen

   

Mara Schmid belegt den 3. Platz beim Lichtgewehrschießen

 

>> weitere Informationen <<
>> Zeitungsbericht <<


 
04.10.2019: Zweitägiger Jugendausflug zum Landesjugendtag

   

Am Samstag 05. Oktober 2019 fand der diesjährige Landesjugendtag in unserem Schützenbezirk statt. Veranstaltungsort war Oberfischach (nähe Schwäbisch Hall). Diesen Anlass nutzte das DMSG-Jugendteam um den Nachwuchssportlern einen zweitägigen Jugendausflug mit Besuch des Landesjugendtages und dem Landesjugendkönigsschießen anzubieten. Dass diese zwei Tage noch viele Überraschungen für die Teilnehmer bereit hielt, konnte bei der Planung noch keiner ahnen.

>> weitere Informationen
>> Zeitungsbericht


 
28.09.2019: WSV Athletiktest und erstes Landeskadertraining

     
     

>> weitere Bilder <<

 

Die DMSG Nachwuchssportler Mariella Münig, Celina Schwarz und Matthias Reese wurden aufgrund ihrer guten Leistungen im Sportjahr 2019 in den Landeskader des Württembergischen Schützenverbandes aufgenommen. Am Samstag 28.09.2019 fand der Athletiktest und das erste Kadertraining in der Sportschule in Ruit statt.


 
28.09.2019: Königsfeier

Die Königsfeier fand am Samstag 28.09.2019 ab 18.30 Uhr  im Gasthaus Johanniter statt. Für Essen und Trinken war wie immer bestens gesorgt. Viele Mitglieder und Freunde der DMSG waren der Einladung gefolgt um im Schlosshof bei Fackelschein und musikalischer Umrahmung durch das Historische Schützen-Corps, die neue Schützenkönigsfamilie zu proglamieren.

>> weitere Informationen
>> Zeitungsbericht


 
21.09.2019: Herzog Paul Abend

>> weitere Bilder
>> weitere Informationen

Am Samstag 21.09.2019 fand ab 19.20 Uhr der Herzog Paul Abend des historischen Schützen-Corps Bad Mergentheim im katholischen Gemeindehaus statt. Auch eine kleine Abordnung der DMSG war dort wieder vertreten.


 
14.09.2019: Königsschießen

       
(Schützenkönig: Manfred Münig | 1. Ritter: Michael Brand | 2. Ritter: Franz Schopf | Prinzessin: Mara Schmid)

>> weiter Bilder


Am Samstag 14.09.2019 fand das traditionelle Königsschießen auf den Königsvogel ab 14 Uhr im Schützenhaus der Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V. Bad Mergentheim statt. Schützenkönig wurde mit dem 191. Schuss Manfred Münig. Mara Schmid als Prinzessin sowie Michael Brand und Franz Schopf als 1. und 2. Ritter vervollständigen die Königsfamilie.

>> weitere Informationen
>> Bilder


 
11.09.2019: Oberbürgermeister Glatthaar empfängt den Deutschen Meister Markus Münig


 
27.08.2019: Deutsche Meisterschaft

Zur Deutschen Meisterschaft 2019 in München Hochbrück haben sich Markus Münig und Michael Krank qualifiziert.


24.08.2019:
Mit 1125 Ringen belegte Markus Münig im KK-3x40 in der Juniorenklasse II den 39. Platz. Michael Krank errang den 33. Platz in der Disziplin Luftgewehr 60 Schuss mit 603,8 Ringen bei den Herren II.

 

25.08.2019:

 

Markus Münig wird mit einer Spitzenleistung von 596 Ringen Deutscher Meister im KK-Liegend und verpasst nur mit einem Ring den aktuellen deutschen Rekord in seiner Altersklasse.

>> zum Video der Siegerehrung auf Facebook

Beim darauffolgenden Wettbewerb in der Disziplin Luftgewehr errang er mit hervorragenden 612,7 Ringen den 11. Platz.

 

27.08.2019:

In der Disziplin KK-3x20 errang Markus Münig mit 553 Ringen den 20. Platz.

Bei seiner Rückkehr wurde der Deutsche Meister von der Familie, den Mitglieder der DMSG und Freunden würdig empfangen. Ca. 50 Teilnehmer sind der Einladung zum Stehempfang gefolgt, um Markus Münig zu seinem Erfolg zu gratulieren.

>> Bilder des Empfangs

 

>> weitere Informationen


 
15.09.2019: Finale Bezirkspokal ab 9 Uhr in Niederstetten

Zum Finale im Bezirkapokal haben sich die Mannschaften aus Bad Mergentheim, Edelfingen, Hengstfeld und Schwäbisch Hall qualifiziert. Das Finale wird am Sonntag 15.09.2019 ab 9 Uhr auf der Schießanlage in Niederstetten ausgetragen. Geschossen wird in drei Durchgängen. Spätestens zum 2. Durchgang um 10.30 Uhr müssen alle Mannschaften vollständig anwesend sein. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss an das Finale statt.


 
04.09.2019: Jugendtraining - Sommerpause

Während der Sommerferien findet kein Jugendtrainig statt. Ab der letzten Ferienwoche (Mittwoch 04. September 2019) sind wir wieder zu den üblichen Trainingszeiten für alle Nachwuchssportler da. Wir wünschen allen schöne, sonnige und erholsame Sommerferien.

Das Jugend-Team der DMSG


 
19.07.2019: Bezirkspokal

Mit 1881 Ringen zu 1860 Ringen gewinnt die Mannschaft der DMSG das Halbfinale im Bezirkspokal gegen den SV Gründelhardt und qualifiziert sich damit zum Finale am Sonntag, 15.09.2019.

>> weitere Informationen


 
13.07.2019: Sommerfest

Viele Mitglieder sind am Samstag 13. Juli 2019 ab 15.00 Uhr der Einladung zum Schützensommerfest der DMSG gefolgt. Neben Essen und Trinken wurde auch ein Schießprogramm angeboten. Mit ca. 60 Teilnehmern war die Veranstaltung sehr gut besucht.

>> weitere Informationen
>> weitere Bilder


 
26.06.2019: Landesmeisterschaften

(Die jüngsten Teilnehmer der DMSG: Mariella Münig, Celina Schwarz, Matthias Reese)

 

Die Landesmeisterschaften 2019 sind beendet und auch die Sportler der DMSG waren wieder erfolgreich. Teilgenommen haben ...

  • Nico Bauer
  • Michael Krank
  • Manfred Münig
  • Mariella Münig
  • Markus Münig
  • Jonas Nuß
  • Matthias Reese
  • Celina Schwarz

 

>> weitere Informationen und Ergebnisse
>> Bilder
>> Facebook (Bilder 29.06.2018)
>> Facebook (Bilder 30.06.2018)


 
26.06.2019: Fränkische Nachrichten - Markus Münig und Ronja Weidmann sind herausragende Kleinkaliberschützen


 
12.06.2019: 0,0 Promille am Schießstand

Was für viele Sportler selbstverständlich ist, wird ab 2020 nach Information des WSV (Südwestdeutsche Schützenzeitung 06/2019) auch in die Sportordnung Einzug finden. Der Deutsche Schützenbund plant seine Sportordnung wie folgt zu ergänzen:

Den Sportlern ist der Genuss von Alkohol verboten. Als Grenze gilt 0,0 Promille. Es bleibt den Veranstaltern vorbehalten, Kontrollen vorzunehmen. Bei der Feststellung von Alkohol erfolgt eine Disqualifikation in dem betroffenen Wettbewerb. ....


 
21.05.2019: SPORT Deutschland TV

Sportdeutschland.TV ist ein deutscher Online-Sportsender der DOSB New Media Gmbh auf dem auch Schießsportevents übertragen werden. Unter  https://sportdeutschland.tv/schiesssport findet man Streams von nationalen und internationalen Wettkämpfen.


 
19.05.2019: Tag des Sports

Am 19.05.2019 findet der Tag des Sports der Stadt Bad Mergentheim statt. Hier kann man das vielfältige Angebot der Sportvereine der Kreisstadt kennenlernen. Auch die Deutschmeister Schützengilde wird sich wieder an dieser Aktion beteiligen und freut sich auf viele interessierte Besucher. Zu finden ist das Angebot der DMSG an der neuen Turnhalle des Deutschordensgymnasiums.

>> Flyer
>> Bilder

 


 
11.05.2019: Landesschützentag in Geislingen

Die Vereine SV Edelfingen, OMSG Hachtel, SV Igersheim, SG Laudenbach, DMSG Bad Mergentheim und SG Weikersheim vertraten den Schützenkreis Mergentheim beim 62. Landesschützentag in Geislingen. 

 


>>  weitere Bilder

>>  Bilder auf facebook

 

> Gesamtkosten des WSV Schulungszentrums in Ruit liegen bei 7,6 Mio. Euro

> Aussprache und Diskussion mit den Vereinen über die Strukturänderung ab II. Quartal 2019

> ab 2020 verzicht auf Bezirksmeisterschaft (Kreismeisterschaft = Qualifikation für Landesmeisterschaft)

> Kreismeisterschaft von Januar bis April möglich (keine Ausnahmen)

> Bezirksoberschützenmeister Jürgen Richter wird zum 3. Landesschützenmeister gewählt


 
08.05.2019: Nachruf


 
01.05.2019: Maiwanderung 2019

Am Mittwoch 01. Mai 2019 fand ab 9.00 Uhr die Maiwanderung der DMSG statt. Treffpunkt war am Bahnhofsvorplatz in Bad Mergentheim. Weitere Informationen finden Sie in der Rubrik

>> Veranstaltungen > Maiwanderung

Bilder der Veranstaltung stehen auf der Facebook Seite der DMSG zur Verfügung...

>> Bilder


 
Bezirksmeisterschaften 2019

Sehr erfolgreich laufen die Bezirksmeisterschaften 2019 für die Sportler der DMSG. Ergebnisse, weiteren Informationen und Bilder finden Sie >> HIER <<

 

 


 
27.04.2019: Kreismeisterschaft Sommerbiathlon

Mit einem fehlerfreien Schießen und einer Laufzeit von 23 Minuten und 47 Sekunden errang Manfred Münig in der Klasse Herren 3 bei den Kreismeisterschaften im Sommerbiathlon den 1. Platz.


 
ab 26.04.2019: Kreisinterne Pokalrunde

In den Monaten April bis Juli 2019 wird die Kreisinterne Pokalrunde ausgetragen. Die Ausschreibung sowie die Ergebnisse sind auf der Internetseite des Schützenkreises Mergentheim zu finden.


 
09.04.2019: Südwestdeutsche Schützenzeitung

In Zukunft sind DMSG Mitglieder noch besser informiert. Im geschützten Mitgliederbereich steht ab sofort die Südwestdeutsche Schützenzeitung zum Lesen im PDF-Format zur Verfügung. Zugangsdaten hierzu sind in der WhatsApp Gruppe veröffentlicht oder können bei den Vorständen erfragt werden. Zu finden ist die Schützenzeitung unter "ÜBER UNS" > "SÜDWESTDEUTSCHE SCHÜTZENZEITUNG".


 
06.04.2019: Herzog-Paul-Schießen des Historischen Schützen-Corps

Am 06.04.2019 wurde das Herzog-Paul-Schießen des Historischen Schützen-Corps im Schützenhaus der DMSG ausgetragen. Wir gratulieren dem Gewinner der Ehrenscheibe Juri Schirin.

 

 

 

 

 


 
03.04.2019: Sportlerehrung der Stadt Bad Mergentheim

Am 03.04.2019 fand die Sportlerehrung der Stadt Bad Mergentheim im Dorfgemeinschaftshaus in Neunkirchen statt. Hier wurden Sportler für Ihre im Jahr 2018 erbrachten Leistungen geehrt. Von der Deutschmeister Schützengilde wurden Markus Münig, Nico Bauer und Manfred Münig ausgezeichnet.

 

 

 

 


 
31.03.2019: Erfolgreicher Start in der Bezirksoberliga Kleinkalibergewehr 50m

Mit 826 Ringen und einem Sieg gegen die Mannschaft SV Oberkessach 1 startet die KK-Mannschaft der DMSG in die neue Saison.

>> weitere Informationen


 
Kreis- / Bezirks- / Landesschützentag


Zu nachfolgenden Terminen findet 2019 der Kreis-, Bezirks- bzw. Landesschützentag statt. Über eine zahlreiche Beteiligung würde sich die Vorstandschaft sehr freuen. Um Fahrgemeinschaften bilden zu können, liegt eine verbindliche Anmeldeliste im Schützenhaus aus.

 

 

09.03.2019 / 19.00 Uhr
Bezirksschützentag
in Großaltdorf
22.03.2019 / 19.00 Uhr
Kreisschützentag
in Igersheim
11.05.2019 / 10.30 Uhr
Landesschützentag
in Geislingen

 
12.03.2019: Starkbieranstich am Nockherberg

Am 12. März 2019 findet ab 19.00 Uhr die Übertragung des "Derbleck'n auf dem Nockherberg" statt. Hierzu sind alle Mitglieder und Freunde der DMSG recht herzlich ins Schützenhaus eingeladen. Weitere Informationen hierzu finden Sie unter

>> Veranstaltungen > Starkbieranstich am Nockherberg


 
01.03.2019: Jahreshauptversammlung um 19:00 Uhr

Die Jahreshauptversammlung der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim findet am Freitag, 01. März 2019 im Schützenhaus im Schüpferloch um 19:00 Uhr statt. Auf der Tagesordnung stehen außer den üblichen Regularien auch Neuwahlen und Ehrungen. Eine zahlreiche Teilnahme, wenn möglich im Schützenanzug, wäre wünschenswert. Weitere Informationen sind auf der Internetseite www.deutschmeister-schuetzengilde.de erhältlich.

>> weiter Informationen / Einladung / Tagesordnung


 
24.02.2019: Kreismeisterschaft

Am 23. und 24.02.  endete die Kreismeisterschaft 2019 mit der Schüler- und Jugendklasse in Niederstetten. Geschossen wurde an diesem letzten Wochenende Luftgewehr und Luftgewehr-3-Stellung. Die DMSG vertraten dabei Mariella Münig, Celina Schwarz, Jonas Nuß, Matthias Reese, Sören Beitel und Markus Münig. Aber auch an den vorangegangenen Wochenenden wurden bereits mit dem Gewehr, der Pistole und dem Bogen viele gute Leistungen erbracht.

>> weitere Informationen

 


 
16.02.2019: Besuch der 1. Prunksitzung in Bad Mergentheim

Am 16.02.2019 besucht die DMSG die erste Prunksitzung in Bad Mergentheim. Interessenten können sich beim ersten Vorsitzenden melden.

>> Aufgrund von zu geringem Interesse, muss die gemeinschaftliche Teilnahme leider abgesagt werden.

 

 


 
10.02.2019: Shooty Cup Schützenbezirk Hohenlohe

Auch die DMSG Bad Mergentheim startete am 10.02.2019 mit einer Schülermannschaft beim Shooty Cup 2019 des Schützenbezirks Hohenlohe. Mit einer konstant guten Leistung belegten Mariella Münig und Celina Schwarz den 5. Platz.

>> weitere Informationen

 

>> Ergebnisse / Bilder

 

>> weitere Bilder


 
06.02.2019: Nachbestellung von Schützenbekleidung

Es steht eine Nachbestellung von Schützenbekleidung an. Wer ein T-Shirt, eine Kapuzenjacke ... benötigt und sich noch nicht in der Bestellliste eingetragen hat, kann sich direkt beim 1. Vorsitzenden Manfred Münig melden.


 
29.12.2018: Jahresabschlußschießen 2018

Das Jahresabschlußschießen findet am Samstag, 29.12.2018 um 18.00 Uhr im Schützenhaus statt.

>>  weitere Informationen


 
13.12.2018: Kuttelwanderung

Die Kuttelwanderung findest am Donnerstag 13.12.2018 statt. Treffpunkt ist um 18.00 Uhr am Markplatz.

>>  weitere Informationen


 
05.12.2018: Nikolausschießen

Am Mittwoch 05.12.2018 findet ab 19:00 Uhr das traditionelle Nikolausschießen im Schützenhaus statt. Hierzu sind alle jugendlichen und erwachsenen Mitglieder recht herzlich eingeladen.


 
11.11.2018: DMSG JETZT AUCH AUF FACEBOOK
Aktuelle Informationen, Termine und Bilder stehen jetzt auch auf Facebook unter www.facebook.de/dmsgmgh zur Verfügung.

 
01.11.2018: Neue Internetseite der DMSG

Herzlich willkommen auf der Internetseite der

Deutschmeister Schützengilde v. 1478 e.V.

Diese Seite befindet sich aktuell noch im Aufbau.
Bitte haben Sie deshalb Verständnis, dass noch nicht alle Inhalte vollständig zur Verfügung stehen!

Bitte besuchen Sie unsere Internetseite regelmäßig und informieren Sie sich über Neuigkeiten.