Bezirkspokal 2019

Nach einem Freilos in der ersten Runde und dem nicht angetretenen Gegner in der zweiten Runde, erreichte die Luftgewehrmannschaft der Deutschmeister Schützengilde, ohne einen Schuss abzugeben, das Halbfinale im Bezirkspokal. In diesem Wettbewerb könne je Verein 8 Schützen an den Start gehen. Die besten fünf Ergebnisse je Verein, werden zur Mannschaftswertung zusammengezählt. Gegen im Halbfinale war der SV Gründelhardt. Beide Mannschaften traten mit acht Sportlern an. Ausgetragen wurde der Wettkampf auf der vollelektronischen Schießanlage der DMSG Bad Mergentheim. In spannenden drei Durchgängen konnten sich die Schützen der DMSG durchsetzen und gewannen die Begegnung mit 1881 Ringen zu 1860 Ringen. Das beste Einzelergebnis für die DMSG erzielte Michael Krank mit 386 Ringen, gefolgt von Ronja Weidmann (381 Ringe) und Harald Uhl (376 Ringe). Simon Schühl (373 Ringe) und Nico Bauer (365 Ringe) vervollständigten das Mannschaftergebnis. Mit einem gemeinsamen Essen von Maultaschen mit Kartoffelsalat endete der Wettkampftag.

 

 

>> weitere Bilder

 

DMSG Bad Mergentheim

Krank, Michael 98 | 94 | 98 | 96 386 Ringe
Weidmann, Ronja 97 | 96 | 95 | 93 381 Ringe
Uhl, Harald 92 | 94 | 95 | 95 376 Ringe
Schühl, Simon 92 | 92 | 93 | 96 373 Ringe
Bauer, Nico 93 | 93 | 89 | 90 365 Ringe
Bucherer, Jörg 92 | 89 | 93 | 89 (363 Ringe)
Imhof, Marco 89 | 93 | 84 | 88 (354 Ringe)
Münig, Manfred 84 | 87 | 86 | 82 (339 Ringe)
     
MANNSCHAFTERGEBNIS   1881 Ringe

 

SV Gründelhardt

Kolb, Jochen 92 | 99 | 96 | 92 379 Ringe
Kolb, Harald 96 | 94 | 95 | 92 377 Ringe
Steiger, Mark 94 | 94 | 93 | 90 371 Ringe
Eberhard, Friedrich 91 | 90 | 92 | 96 369 Ringe
Giesel, Dominik 94 | 93 | 89 | 88 364 Ringe
Massorz, Christian 92 | 89 | 90 | 92 (363 Ringe)
Schumann, Jürgen 90 | 91 | 90 | 89 (360 Ringe)
Munz, Ralf 91 | 86 | 88 | 91 (356 Ringe)
     
MANNSCHAFTERGEBNIS   1860 Ringe