Südwestdeutsche Schützenzeitung 11/2020

Ausgabe 11/2020

> WSV Sichtungsschießen der Verbandskader
> Waffenrecht
> Änderungen der Sportordnung 2021
> Was ist Talent und wie erkenne ich es?

>> Südwestdeutsche Schützenzeitung lesen (nur für Mitglieder)


 
30.10.2020: Schließung des Schützenhauses ab 02.11.2020

Liebe Vereinsmitglieder,

ab Montag 02.11.2020 gelten neue, strengere Corona-Regelungen. Diese untersagen den Freizeit- und Amateursportbetrieb auf und in allen öffentlichen und privaten Sportanlagen bis voraussichtlich Ende November.

Für uns bedeutet dies, dass das Schützenhaus ab Montag 02.11.2020 geschlossen bleibt. Sobald sich etwas an dieser Situation verändern sollte, informieren wir sie über unsere Internetseite oder die WhatsApp Gruppe.

>> Zusammenfassung der neuen Corona-Maßnahmen

 

Bleiben sie gesund!
Die Vorstandschaft


 
06.11.2020: Aktuelles von den laufenden Liga-/Rundenwettkämpfen

Luftgewehr (Freundschaftsrunde Bezirksoberliga)

Nach einer erfolgreichen Saison 2019/2020 und dem Gewinn der Meisterschaft in der Bezirksoberliga startete die 1. Luftgewehr-Mannschaft der DMSG Bad Mergentheim nach der Corona-Pause am Freitag 25. September 2020 in die Freundschaftsrunde 2020/2021. Die Bezirksoberliga 2020/2021 wurde aufgrund der sehr schwer umzusetzenden Corona-Regelungen ausgesetzt.

Bei der Freundschaftsrunde 2020/2021 treten je Mannschaft bis zu 10 Sportler an. Die besten fünf Ergebnisse kommen je Wettkampf in die Wertung. Es werden nur Fernwettkämpfe geschossen.

Mit einer geschlossenen und starken Mannschaftsleistung starten die Mergentheimer Luftgewehrschützen am ersten Wettkampftag in die Freundschaftsrunde 2020/2021. Mit insgesamt 1889 Ringen wurde die Bestleistung der vergangenen Saison gleich um 29 Ringe überboten. Insbesondere die jungen Nachwuchssportler zeigten sich von ihrer besten Seite. Bei einem Altersdurchschnitt von gerade einmal 23 Jahren, eine wirklich top Leistung dieser jungen Mannschaft.

Am zweiten Wettkampftag schafft es die 1. Mannschaft erneut, fünf Ergebnisse mit 370 und mehr Ringen in die Wertung zu bringen. Mit insgesamt 1880 Ringen am 2. Wettkampftag liegt die Mannschaft aktuell auf dem 3. Platz.

>> weitere Informationen

 

Luftgewehr / Luftpistole (Kreisjugendrunde)

Mit einem Mannschaftsergebnis von 1106 Ringen starten die Nachwuchssportler der Deutschmeister Schützengilde in die Kreisjugendrunde und belegen damit nach dem 1. Wettkampf den 3. Platz in der Mannschaftswertung.

In der Einzelwertung belegt in der Schülerklasse Mariella Münig mit 355 Ringen den 3. Platz und Mirco Scherer mit 305 Ringen den 6. Platz. In der Jugendklasse kam Celina Schwarz mit 371 Ringen auf den 5. Platz. Nur ein Ring weniger traf Matthias Reese (370 Ringe) und sicherte sich damit Platz 7.

>> Informationen zur Kreisjugendrunde

>> Informationen zur Kreisliga Luftpistole


 
06.11.2020: Plakataktion - mehr als Sport

 

Unser Verein soll groß rauskommen! 


Wir wollen eines der zehn Großplakate gewinnen, die vergeben werden von MEHR ALS SPORT – der Kampagne des Sports in Baden-Württemberg.


Deshalb: Haltet in den nächsten Wochen Ausschau. Und wenn ihr eines der 1130 Exemplare entdeckt (egal wo), macht ein Foto davon, schickt dieses bis 30. November 2020 per Mail an team(at)mehr-als-sport(dot)info und nennt Plakatstandort und Verein. Und schon ist unser Verein im Lostopf. Plakat-Produktion und Werbekosten übernimmt dabei MEHR ALS SPORT. 


Also: Haltet die Augen offen und helft mit, unseren Verein hier vor Ort groß rauszubringen. Sollten wir tatsächlich gewinnen, informieren wir euch natürlich.

Hier geht’s zu den Gewinnspielbedingungen
 


 
30.10.2020: Absage Nikolausschießen

Liebe Vereinsmitglieder,

aufgrund der aktuellen Corona-Situation muss leider auch unser traditionelles Nikolausschießen abgesagt werden. Gerne hätten wir uns mit dieser Veranstaltung gemeinsam auf die Adventszeit eingestimmt, doch die Unsicherheit durch die aktuell vorliegende Corona-Lage ist zu groß. Gesundheit geht vor, daher bitten wir um Verständnis für unsere Entscheidung.

Die Vorstandschaft


 
24.10.2020: Virtueller Landesjugendtag 2020

Tagesablauf des virtuellen Landesjugendtages 2020

 

10:00 – 10:30 Uhr
Begrüßung, Vorstellung des Ablaufs und der medialen Möglichkeiten

10:30 – 11:30 Uhr
Impulsvortrag Waffenrecht beim Umgang mit der Jugend

11:30 – 12:00 Uhr
Beantwortung der Fragen zum Vortrag

12:00 – 13:00 Uhr
Pause

13:00 Uhr
Willkommen zurück

13:15 – 13:45 Uhr
Hintergründe zur Änderung der Veranstaltungsform LJT und Ausblick Königsschießen Frühjahr 2021

13:45 – 13:55 Uhr
Beantwortung der Fragen aus dem Chat

13:55 – 14:00 Uhr
Pause

14:00 – 15:00 Uhr
Rolle des Jugendleiters im Verein (Bedeutung, Aufgabe, Verantwortung)
Mögliche Probleme und Lösungen zu verschiedenen Themen des Jugendalltags:
- Fehlende Akzeptanz der Jugend im Verein / Jugend kostet nur Geld
- Jugendleiter/Jugendsprecher warum sind diese wichtig?
- Jugendordnung kann helfen – aber wie?

15:00 – 15:30 Uhr
Beantwortung der Fragen aus dem Chat

15:30 Uhr
Verabschiedung, Ausblick, Ende

 

>> am virtuellen Landesjugendtag 2020 LIVE teilnehmen
>> Anleitung zur Teilnahme am virtuellen Landesjugendtag

>> weitere Informationen zum WSV Landesjugendtag 2020


 
16.10.2020: Investition in Corona-Schutzmaßnahmen

Auf dem Luftdruckstand wurde in mobile Schutzwände investiert. Diese trennen nun die Bereiche der einzelnen Sportler voneinander ab. Zusätzlich wurde die Möglichkeit geschaffen, die Fenster auf dem geschlossenen 10m-Stand zum Stoßlüften zu öffnen. Dies sollte bei voller Standbelegung alle 30 Minuten durchgeführt werden. Flächendesinfektionmittel steht ebenfalls bereit. Damit reagiert die Vereinsführung auf die kommende, kältere Jahreszeit. Durch die getroffenen Schutzmaßnahmen können jetzt wieder alle 10m-Stände belegt werden. 

  

>> weitere Bilder <<


 
19.09.2020: WSV ShootyCup wurde nachgehot

  

Am Samstag 19.09.2020 gingen Celina Schwarz und Matthias Reese für die Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim beim Nachholtermin des WSV Shooty Cup an den Start. Celina Schwarz startete mit 195,4 Ringen im ersten Durchgang und zeigte ihre Konstanz mit weiteren 195,0 Ringen im zweiten Durchgang und erreichte damit ein Gesamtergebnis von 390,4 Ringen. Matthias Reese began mit 182,2 Ringen und steigerte sich im 2. Durchgang auf 188,6 Ringe zu einem Gesamtergebnis von 370,8 Ringen. Mit einem guten 5. Platz von 13 teilnehmenden Mannschaften schlossen die Mergentheimer Jungschützen den Wettkampftag ab.
 

>> weitere Informationen
>> Endergebnisliste
>> Bilder


 
02.06.2020: Trainingsbetrieb auf allen Schießanlagen

Seit Dienstag, 02.06.2020 gelten in Baden-Württemberg die weiteren Öffnungen der Sportangebote. Ergänzend zu den bisherigen Freigaben darf ab diesem Zeitpunkt auch wieder ein eingeschränkter Indoor-Sportbetrieb stattfinden. Für die Mitglieder der Deutschmeister-Schützengilde bedeutet dies konkret, dass ab 02.06.2020 auf allen Schießständen der Betrieb unter Einhaltung der vorgeschriebenen Hygiene- und Sicherheitsmaßnahmen wieder durchgeführt werden darf.

 

(1) Während der gesamten Trainings- und Übungseinheiten muss ein Abstand von mindestens eineinhalb Metern zwischen sämtlichen anwesenden Personen durchgängig eingehalten werden.  Ein Training von Sport- und Spielsituationen, in denen ein direkter körperlicher Kontakt erforderlich oder möglich ist, ist untersagt.


(2) Trainings- und Übungseinheiten mit einer Beibehaltung des individuellen Standortes, insbesondere Training an festen Geräten und Übungen auf persönlichen Matten (bei uns der Schützenstand), sind so zu gestalten, dass eine Fläche von mindestens 10 qm pro Person zur Verfügung steht. Bei der Berechnung der Grundfläche von 10 qm zählt natürlich die gesamtvorhandene Fläche der jeweiligen Anlage und nicht nur der Platz am Schützenstand direkt. Die Regelung 5 Personen pro 1000 qm verliert ab da seine Gültigkeit!


(3) Die benutzten Sport- und Trainingsgeräte müssen nach der Benutzung sorgfältig gereinigt und desinfiziert werden.

(4) Kontakte außerhalb der Trainings- und Übungszeiten sind auf ein Mindestmaß zu beschränken, dabei ist die Einhaltung eines Sicherheitsabstands von mindestens eineinhalb Metern zu gewährleisten. Falls Toiletten die Einhaltung dieses Sicherheitsabstands nicht zulassen, sind sie zeitlich versetzt zu betreten und zu verlassen.


(5) Die Sportlerinnen und Sportler müssen sich bereits außerhalb der Sportanlage umziehen. Umkleiden und Sanitätsräume, insbesondere Duschräume, bleiben mit Ausnahme der Toiletten geschlossen.


(6) In den Toiletten ist ein Hinweis auf gründliches Händewaschen anzubringen. Es ist darauf zu achten, dass ausreichend Hygienemittel wie Seife und Einmalhandtücher zu Verfügung stehen. Sofern diese nicht gewährleistet sind, müssen Handdesinfektionsmittel zur Verfügung gestellt werden.

(7) Für jede Trainings- und Übungsmaßnahme ist eine verantwortliche Person zu benennen, die für die Einhaltung der oben genannten Auflagen verantwortlich ist. Die Namen aller Trainings- bzw. Übungsteilnehmerinnen und -teilnehmer sowie der Name der verantwortlichen Person sind in jedem Einzelfall zu dokumentieren. 

(8) Von der Teilnahme am Trainings- und Übungsbetrieb ausgeschlossen sind Personen, die in Kontakt zu einer infizierten Person stehen oder standen, wenn seit dem Kontakt mit einer infizierten Person noch nicht 14 Tage vergangen sind, oder die Symptome eines Atemwegsinfekts oder erhöhte Temperatur aufweisen.

Ergänzend sind gemäß der Sportstättenverordnung vom 22.05.20 in geschlossenen Sportanlagen folgende Vorgaben umzusetzen:

(9) Es müssen ausreichende Schutzabstände bei der Nutzung von Verkehrswegen sichergestellt werden (Definition von festen Aus- und Eingängen, Einbahnstraßen Regelung, etc.) 

(10) Es muss für eine ausreichende Belüftung gesorgt werden.

 

Der „Wirtschaftsraum“ bleibt weiterhin geschlossen!
Daher ist das Schützenhaus bis auf weiteres nur für Traingseinheiten geöffnet!

Mitglieder die am Training teilnehmen möchten, müssen sich vorab beim Sportleiter anmelden. 


 
22.03.2020: Angebot der Kreisschützenjugend in der Corona-Zeit

Um etwas Abwechslung in den Corona-Alltag zu bringen, stellt die Kreisschützenjugend Mergentheim auf der Internetseite www.ksj-mgh.de Trainingsprogamme und Übungen für zu Hause zur Verfügung. Dort werden auch weitere Anregungen gegeben und gesammelt, was Jugendliche in der Zeit machen können, in der sie ihre Freunde nicht persönlich treffen können. 

>> zum Angebot der Kreisschützenjugend Mergentheim


 
11.11.2018: DMSG JETZT AUCH AUF FACEBOOK
Aktuelle Informationen, Termine und Bilder stehen jetzt auch auf Facebook unter www.facebook.de/dmsgmgh zur Verfügung.