04.04.2020: Herzog-Paul-Schießen 2020

Am Samstag 04. April 2020 findet das Herzog-Paul-Schießen des historischen Schützen-Corps Bad Mergentheim (HSV) im Schützenhaus der DMSG statt. Das HSC würde sich über eine zahlreiche Beteiligung an diesem Vorderladerschießen freuen.

>> Einladung
>> Ausschreibung


 
11.03.2020: Starkbieranstick am Nockherberg

Am Mittwoch, den 11. März um 19.00 Uhr wird der traditionelle, weit über die Grenzen hinaus bekannte „Starkbieranstich am Nockherberg“ stattfinden. Diesen feiern wir auch im Schützenhaus der DMSG. Alle Vereinsmitglieder sind hierzu recht herzlich eingeladen.

>> weitere Informationen


 
07.03.2020: Bezirksschützentag in Neuenstein

Das Bezirksschützenmeisteramt des Bezirks Hohenlohe lädt alle Mitglieder am Samstag, den 07. März 2020 ab 18.00 Uhr, in die Stadthalle in Neuenstein zum 52. Bezirksschützentag recht herzlich ein.

Der Bezirksschützentag wird mit einer Feierstunde eröffnet. Im Anschluss findet nach einer kurzen Pause die Delegiertentagung der Mitgliedsvereinigungen statt.


 
09.02.2020: ShootyCup - Schützenbezirk Hohenlohe

Am Sonntag, 09. Februar 2020 findet ab 09.00 Uhr der Shooty Cup 2020 auf Bezirksebene in Niederstetten statt. Jeweils zwei Nachwuchssportler der Schülerklasse aus einem Verein bilden dabei eine Mannschaft. Gestartet wird in den Disziplinen  Luftgewehr und Luftpistole. Der DMSG-Nachwuchs geht gleich mit drei Mannschaften an den Start.

>> weitere Informationen


 
Südwestdeutsche Schützenzeitung 01/2020

> WSV Info-Tour - Fazit
> Sitzung der Sportleiter in Holzmaden
> WLSB Bestandserhebung 2020
> WSV Schulung 2020
> Tipps - Training Pistole: Haltekraft

>> Südwestdeutsche Schützenzeitung lesen (nur für Mitglieder)


 
12.01.2020: Liga-Wettkämpfe

Luftgewehr Bezirksoberliga

Mit zwei Siegen startet die erste Mannschaft der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim in die neue Ligasaison. Am Vormittag gelingt es Markus Münig, Michael Krank, Harald Uhl, Marco Imhof und Jörg Bucherer die Gegner aus Oberkessach mit 3:2 Einzelpunkten zu schlagen. Ebenfalls mit 3:2 Einzelpunkten können die Sportler der DMSG dann am Nachmittag den Wettkampf gegen den Gastgeber Bölgental für sich entscheiden.

Auch am zweiten Wettkampftag (03.11.2019) war die Mannschaft der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim erfolgreich. Mit 3:2 gewannen Markus Münig, Michael Krank, Harald Uhl, Nico Bauer und Jörg Bucherer auf der Schießanlage in  Niederstetten gegen die Schützen des SV Dörrmenz-Ruppertshofen.

Am dritten Wettkampftag (01.12.2019) führt die Luftgewehr-Mannschaft der DMSG ihren Erfolgskurs fort. Mit jeweis 3:2 gewinnen die Mergentheimer Schützen gegen den SV Hengstfeld und die SGi Gaildorf. Damit bleibt die Mannschaft auch nach 5 Wettkämfen ungeschlagen und übernimmt die Tabellenführung in der Bezirksoberliga.

Den 6. Sieg in Folge konnten die Mergentheimer Luftgewehrschützen am vierten Wettkampftag der Bezirksoberliga in Weikersheim erzielen. Am Vormittag traf man auf die Mannschaft der SAbt. Niederstetten. In einem spannenden Stechen konnte Michael Krank das Duell nach dem zweiten Stechschuss für die DMSG entscheiden. Mit 3:2 endete die Begenung und bescherte der DMSG den vorzeitigen Titel in der Bezirksoberliga. Die erste und einzige Niederlage der Saison musste man am Nachmittag gegen die Mannschaft aus Edelfingen hinnehmen. Erneut musste Michael Krank ins Stechen und konnte auch dies nach dem zweiten Stechschuss für sich entscheiden. Mit 2:3 musste man sich dennoch gegen den SV Edelfingen geschlagen geben, doch die freude über den Errungenen Meistertitel überwog.

>> Zeitungsbericht

 

>> weitere Informationen

 

Luftgewehr (Kreisjugendrunde)

Mit einem Sieg und dem Mannschaftsergebnis von 1085 Ringen starten die Nachwuchssportler der DMSG im Oktober 2019 in die Kreisjugendrunde 2019/2020. Mit dieser Leistung teilen sich die Jungschützen nach dem ersten Wettkampf den 2. Tabellenplatz mit der Mannschaft aus Ailringen. Am zweiten Wettkampf im November konnte die Nachwuchsmannschaft der DMSG gegen die Sportler des TSV Marbach ihre Mannschaftsleitung um 11 Ringe auf 1096 Ringe steigern. Mit einer spitzen Mannschaftsleistung  von 1121 Ringen und einer geschlossenen Mannschaftsleistung aller Nachwuchssportler wurde am 20. Dezember 2019 der letzte Jugendrundenwettkampf im Jahr 2019 beendet.

>> weitere Informationen

 

 

Luftpistole Kreisklasse

Alexander Kirchgessner, Andreas Schmid, Karl Imhof, Marco Imhof, Manfred Münig starten erfolgreich in die Rundenwettkampfsaison und gewinnen mit 1360 : 1272 Ringen gegen die Mannschaft SG Laudenbach 2. Am zweiten Wettkampftag musste man sich dann jedoch mit 1396 : 1359 Ringen gegen die 1. Mannschaft aus Laudenbach geschlagen geben. Auch gegen die 1. Mannschaft des SV Igersheim verloren die Mergentheimer Luftpistolenschützen am 3. Wettkampf mit 1436 : 1375 Ringen. Die Pech-Serie setzt sich auch am 4. Wettkampf gegen die Mannschaft SV Wachbach 2 fort. Mit 1390:1354 Ringen  ging der Sieg an den SV Wachbach. Damit belegt die Mannschaft aktuell den 5. Platz. Bester Schütze der DMSG mit dem 4. Platz in der Einzelwertung und einem Durchschnittsergebnis von 357,25 Ringen ist Alexander Kirchgessner gefolgt von Andreas Schmit auf Platz 11 und einem Durchschnitt von 349 Ringen.

>> weitere Informationen

 

KK-Gewehr Bezirksoberliga

Mit 38 Ringen Vorsprung und insgesamt 4971 Ringen sicherte sich die 1. Mannschaft der DMSG Bad Mergentheim den ersten Platz in der Bezirksoberliga Kleinkaliber 50 m. Ein großer Erfolg für die noch junge Mannschaft, die aus einer Kooperation der DMSG Bad Mergentheim und der SAbt. Niederstetten entstand. Nach nur einem Jahr Aufenthalt in der Bezirksoberliga, darf die Mannschaft nun in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start gehen. 

>> weitere Informationen

 

Sportpistole  Bezirksoberliga

Mit 769 : 804 Ringen musste sich die 2. Sportpistolenmannschaft der DMSG an ihrem ersten Wettkampf in der Bezirksoberliga gegen die Mannschaft aus Wachbach geschlagen geben. Das beste Einzelergebnis erzielte für die DMSG Igor Kurakin mit 262 Ringen. Am zweiten Wettkampftag traf man auf den aktuellen Tabellenführer. Chancenlos verlor man gegen die Mannschaft aus Igersheim mit 823 : 747 Ringen. Mit einem Mannschaftsergebnis von 784 Ringen gelang der 2. Sportpistolenmannschaft am dritten Wettkampftag dann der erste Sieg in der aktuellen Saison. Mit 13 Ringen vorsprung gewann man gegen die 1. Mannschaft aus Weikersheim. Leider hielt das Glück nicht lange an und schon im vierten Wettkampf musste man wieder eine Niederlage hinnehmen. Mit 766 für die DMSG und 802 Ringen für die Mannschaft aus Wachbach endete der vierte Wettkampf.

>> weitere Informationen

 

Sportpistole  Bezirksliga

Mit 725 : 713 Ringen gewann die 1. Sportpistolenmannschaft der DMSG an ihrem ersten Wettkampf in der Bezirksliga die Begenung gegen die Mannschaft SV Althausen 1. Auch am 2. Wettkampftag waren Thomas Dürr, Susanne Naims, Robert Hergenröther, Markus Schmid und Ralf Hefner erfolgreich. Mit 744 : 709 Ringen gewannen die Mergentheimer Schützen gegen die Mannschaft aus Jagstheim. Die erste Niederlage musste die Mannschaft gegen die SVng Geifertshofen hinnehmen. Mit 784 Ringen : 751 Ringen verlor man gegen den Gastgeber. Eine Mannschaftsleistung von 727 Ringen reichte am 4. Wettkampftag gegen die Schützen aus Althausen aus um die Begenung zu Gunsten der DMSG zu entscheiden. Die beste Einzelleistung der Mannschaft erbrachte erneut Thomas Dürr mit 252 Ringen.

>> weitere Informationen


 
29.12.2019: Masters-Cup in Wassertrüdingen

Am Sonntag 29. Dezember 2019 fand von 9.00 Uhr bis 20.00 Uhr der 18. Masters-Cup in Wassertrüdingen statt. Je zwei Sportler aus den bayrischen Schützengauen Hesselberg, Schwabach-Roth-Hilpoltstein, Ansbach, Weißenburg, Nördlingen und dem Schützenbezirk Hohenlohe traten dabei je Altersklasse in einem Durchgang gegeneinander an. Ausgetragen wurde dieser spannende Wettkampf auf vollelektronischen Meyton Schießanlagen in der Turn- und Festhalle in Wassertrüdingen.

Vor Publikum, das die Sportler lautstark unterstützte mussten die Teilnehmer zunächst in einer Vorrunde mit 20 Schuss Ihr Können zeigen. Dazu hatten diese 7 Minuten Zeit zum Einrichten und Probeschießen und anschließend 30 Minuten für die Abgabe der 20 Wettkampfschüsse. Laute Hintergrundmusik und eine tolle Moderation mit Hintergrundinformationen zu den Sportlern und den aktuellen Schießergebnisse sorgte für Kurzweile bei den Zuschauern aber auch für eine weitere Herausforderung bei den Sportlern. Nach der Vorrunde wurden die Stände neu belegt, so dass der Beste der Vorrunde auf Stand 1, der zweitbeste auf Stand 2 usw. wechselte. Im darauffolgenden Finale, in dem auf zehntel Ringe gewertet wurde, wurde dann der Sieger je Altersklasse ermittelt. Die Siegerehrung erfolgte direkt nach dem letzten Schuss des Finales.

Von der Deutschmeister Schützengilde Bad Mergentheim waren Markus Münig (Juniorenklasse) und Michael Krank (Herren II - V) für den Schützenbezirk Hohenlohe am Start. Mit einem Vorrundenergebnis von 192 Ringen und dem besten Finaleergebnis (101,5 Ringe) seiner Altersklasse sicherte sich Markus Münig den 3. Platz. Michael Krank konnte seinen Titel des letzten Jahres verteidigen und erreichte wieder den 1. Platz in der Klasse Herren/Damen II-V.

>> FLYER
>> Ergebnisse (Schützengau Hesselberg)
>> Bilder (schuetzenkreis-mergentheim.de)
>> Bilder (Schützengau Hesselberg)


 
28.12.2019: Jahresabschlussschießen

Das diesjährige Jahresabschlußschießen fand am 28.12. um 18.00 Uhr im Schützenhaus der DMSG statt. Der Abend begann mit einem spannenden Schießwettbewerb mit dem traditionellen Schuss durch den Ofen. Die Erwachsenen schossen dabei mit dem Kleinkalibergewehr, die Jugendlichen mit dem Luftgewehr. Die Starteinlage je Teilnehmer betrug 10 Euro (Jugendliche 5 Euro). Darin enthalten war auch das Essen (1/2 Hähnchen mit Pommes Frites). Im Anschluss wurden die bei den Meisterschaften 2019 erfolgreichen Sportler geehrt. Danach erfolgte die Siegerehrung des Jahresabschlussschießens mit tollen Sachpreisen. In gemütlicher Runde wurde das Schützenjahr ausklingen lassen.

>> weitere Informationen


 
11.11.2018: DMSG JETZT AUCH AUF FACEBOOK
Aktuelle Informationen, Termine und Bilder stehen jetzt auch auf Facebook unter www.facebook.de/dmsgmgh zur Verfügung.